bareescentuals

[MakeUp- Monday] Photoshop fürs Gesicht... ehm BareMinerals Mineral Veil Original/ Hydrating [review]

Monday, May 07, 2012

Moin Moin *wink*

Its MakeUp- Monday :D

Und dieser Post wird hoffentlich kürzer als der letzte :D Immerhin gibts keine Vorgeschichte zur Haut und alles hrhr :D

Aber bevor ich anfange, gibts doch noch eine Sache: Dieser Post wird vermutlich erst mal ohne genauere Bilder vom Produkt online gehen, da mein Handy gestern gebrickt ist und es ausgetauscht wird. Im Optimalfall bekomm ich morgen im Vodafone- Shop gleich ein neues- im GAU- Fall erst später :D
Wobei mein altes Jet eigentlich auch dazu in der Lage sein sollte. Aber auf jeden Fall reiche ich sie nach, wobei sie nun auch nicht so wichtig sind ;) Es ist immerhin nur transparentes Puder :D

Und damit komme ich schon zum Produkt :)



Alles zur Vorgeschichte bzgl meiner Haut und Co, gibts im Post über die Foundation. Der Weg dahin führt euch durch ein Labyrinth über den Endgegner genau.... hierher.

Die Marke:

Wie letzte Woche schon erwähnt, sind die Produkte von BareMineral sehr für gut für die Haut und die Produkte kleistern euch nicht zu, sodass eure Haut weiterhin gut atmen kann und sogar die Mineralstoffe aus den Produkten aufnimmt.

Die Bezugsquellen + Preise:

Genau wie bei der Foundation kann man Mineral Veil bei QVC und Douglas bekommen.

Mineral Veil - Original:
9g für 23€ (+ 5,95€ Porto)/24€ (+ 3,95 € Porto) | QVC/Douglas

Hydrating Mineral Veil: 6g für 22,75€ (+5,95€ Porto)/ 24 (+ 3,95 € Porto) | QVC/Douglas

gepresstes Mineral Veil: 10g für 22€ (+ 5,95€ Porto) bei QVC

Das Produkt:

Ich habe natürlich nicht immer Mineral Veil benutzt. Davor hatte ich oft das transparente Puder (Pure Powder) von Jade Maybelline :)
Aber im Grunde konnte das ja nichts werden, weil die Foundation dazu und ich.. well... ihr habt es vielleicht gelesen^^
"So" war das Produkt aber ganz ok- für meine damaligen Verhältnisse. Aber es ist kein Vergleich zum Mineral Veil, denn auch bei dem Pure Powder ist der Inhaltsstoff, der als erstes bei den INCIs steht... richtig... Talc.. und ihr könnt ja mal schauen, wo Talc noch so benutzt wird... und dann viel Spaß dabei, wenn ihr euch das ins Gesicht pinselt :>

Bei Mineral Veil ist das anders. Generell ist die Liste der Inhaltsstoffe bei BM relativ kurz, was für das Produkt spricht und die Inhaltsstoffe sind hochwertig!
Daher würde ich es auch nicht mehr hergeben :3

Es ist jetzt seit fast drei Jahren mein Finishing Puder und daher habe ich es natürlich schon nachgekauft und weiß, wovon ich rede ;)

Unterschiede/Gemeinsamkeiten Hydrating Mineral Veil/Original Mineral Veil

Bei beiden handelt es sich um ultrafeines Puder, welches einen weichzeichnenden Effekt hat. Quasi wie ein Seidenschleier (Veil halt höhö). Deswegen sagt man oft, dass man damit Photoshop betreibt^^

Aktuell benutze ich das hydrating Mineral Veil, was sich aber mE nicht großartig vom "originalen" Mineral Veil unterscheidet. Die Anwendung ist anders, aber das ist mir auch erst bei der vorletzten Fernsehpräsentation bei QVC aufgefallen. Davor habe ich es benutzt, wie alles von BM (Swirl, Tap, Buff^^) und es funktioniert genauso wie bei der "richtigen" Anwendung :D Aber dazu später mehr.

Das hydrating Mineral Veil ist quasi ein Puder, was auf Wasserbasis ist, wenn man das so salopp sagen darf. Einer der größten Bestandteile dieses Produkts ist Wasser und somit spendet dieses Puder Feuchtigkeit. (Dieses Satzkonstrukt und überhaupt... es klingt nur bescheuert... ofc ist einer der größten Bestandteile Wasser, wenn es auf Wasser basiert ><) Klingt komisch, ist aber so^^
Das sieht man auch daran, wie sich das Puder "verhält". Also klingt jetzt komisch, aber wenn ihr die Dose leicht schüttelt bzw hin und her bewegt, seht ihr, dass es anders "bewegt". Beim normalen Mineral Veil ist es wie bei jedem anderen "HD"- Puder, aber beim hydratisierenden Mineral Veil ist das Verhalten schon ähnlich zu Wasser... es "fällt" anders.. mehr so im Gruppenzwang^^ Also so "zusammenhängend"^^

Außerdem enthält das hydrating Mineral Veil ganz feinen Schimmer.. also Schimmer ist übertrieben und nein, man sieht es auf der Haut überhaupt nicht (keine Sorge), aber man sieht einfach, wie es in der Dose glitzert, wenn man es in die Sonne hält, aber es ist auf jeden Fall matt. Ebenso wie das Original Mineral Veil.

Beide haben zwar in der Dose eine helle Farbe, sind aber transparent und für jeden Hauttyp geeignet.
Es gibt noch eine "tinted" Version des Puders, aber die habe ich nie getestet und dieser Fall wird auch nicht eintreten^^
Außerdem gibts noch eine Illuminating Version, aber auch die hatte ich nie.

Außerdem ist es  nicht, wie normales/"anderes" Puder, in Farbnuancen erhältlich.

Wie bei der Foundation werde auch hier die Öle absorbiert, was euch ein mattes, aber sehr natürlich wirkendes Ergebnis verleiht :)
Ihr könnt es auch hundert mal am Tag aufpinseln und ihr werdet es nicht schaffen, dass ihr zugepudert ausseht (*mich weit aus dem Fenster lehn*^^) oder, dass es sich absetzt. Ihr werdet nicht mal merken, dass ihr es aufgetragen habt, da es so federleicht ist.

Das Produkt gibt es übrigens mit Lichtschutzfaktor und ohne! Ich schreibe über das ohne! ;)

Die Anwendung:

Oh Gott bin ich heute konservativ, was die Subheader angeht xD Egal^^

Original Mineral Veil:

Wie immer macht ihr eine kleine Menge in den Deckel, nehmt den Pinsel und kreist im Deckel, damit der Pinsel die Mineralien aufnehmen kann. Dann klopft ihr am Deckelrand die überschüssigen Mineralien ab.
Aufpassen- es ist feines Puder- es staubt!^^ Und es staubt auch mehr als normales Puder, aber das ist eigentlich kein Thema- wollte es aber gesagt haben. Ggf auch beim Öffnen der Dose aufpassen *g*

Dann geht ihr in kreisenden Bewegungen über euer Gesicht und fertig ;)
Euch ist das zu blöd? In Deutschland gibts endlich auch die gepressten Produkte (habe sie bisher nur bei QVC gesehen) :)

Hydrating Mineral Veil:

Dafür gibt es einen speziellen Pinsel, den ich auch habe, da ich damals ein Set gekauft habe und ich weiß nicht inwieweit ihr einen anderen nehmen könnt. Vermutlich könnt ihr das schon, aber der spezielle Pinsel ist antibakteriell behandelt und vermutlich geht es um das Übertragen von Bakterien, da sich eben Wasser im Produkt befindet.

Nevertheless ist es hier wohl etwas anders in der Anwendung:
Gleich ist, dass ihr auch hier eine kleine Menge in den Deckel gebt. Dann legt ihr den Kopf des Pinsels quasi in den Deckel und fahrt langsam hin und her. Also nicht kreisen, sondern langsames "Rühren" (^^). Dann stellt ihr den Pinsel mit dem Kopf nach oben und klopft den Überschuss ab. Hier soll der Überschuss quasi in den Pinsel gehen. Wieso auch immer, fragt mich nicht, aber so wurde es erklärt.
Und dann streicht ihr den Pinsel quasi über euer Gesicht. Keine Kreise sondern ihr zieht den Pinsel mit Ausübung von leichtem Druck über euer Gesicht. 
Der Pinsel heißt halt Hydrate und Brighten- Brush (Brighten vll wegen er leichten Schimmerpartikel?^^) und ja.. es soll eben ein besonders tolles Ergebnis sein :D
Der Pinsel ist aber echt toll, muss ich sagen <3 Super weich und alles... aber zum Trocknen braucht er ewig >< Bilder reiche ich nach :)
Ich habe das HMV jahrelang genauso aufgetragen, wie das MV- kein Unterschied, aber ich muss es ja richtig beschreiben^^

Und eine Sache noch: Wie gesagt, dass Produkt ist feuchtigkeitsspendend und die Leute von BM behaupten, dass es sich beim Auftragen wie "Wasser" anfühlt, da die Wassermoleküle beim Auftrag platzen, aber ehm.. wenn sich das wie Wasser anfühlt, muss die Sahara ein Meer sein ;)

Das Ergebnis:

In einem Wort? Natürlich. Wie üblich bei BareMinerals.

Dieses Produkt ist einfach nur toll <3 Es verfeinert das Hautbild (Tschüss Pore!) und mattiert es wunderbar und auch recht lange.

Das Produkt ist auch solo einfach wunderbar. Als wir vor ein paar Tagen einen Temperaturschock und somit 30° hatten, habe ich einfach nur das Produkt aufgetragen und ich war Good To Go (ein Schelm ist, wer an Essie denkt :D) :)

Fazit:

+ verfeinert das Hautbild (auch gut solo tragbar)
+ natürliches Finish
+ gute Inhaltsstoffe und somit gut für die Haut
+ kann so oft aufgetragen werden wie gewünscht und setzt sich nicht ab
+ weichzeichnender Effekt
+ absorbiert Öl
+ verlängert Haltbarkeit des MakeUps
+ mattiert verhältnismäßig lange
+ für alle Hauttypen geeignet
+ natürlich mit allen Foundations kompatibel ;)
+ federleicht auf der Haut

- sehr fein -> Staubgefahr *g*
- wenige Bezugsquellen in Deutschland

Kleiner Tipp am Rande: Wer- wie ich- zu besonders schnell glänzender Haut neigt, kann auch erst das Mineral Veil auftragen und dann die Foundation und dann noch mal mit Mineral Veil drüber gehen. Hält ein bisschen länger "trocken" ;)^^

So und das wars heute erst mal vom MakeUp- Monday =D

Liebste Grüße <3 :D

#Update mit den Ingredients vom hydratisierenden und normalen Mineral Veil

INCI/Inhaltsstoffe
Und noch die vom Ready Touch Up- Veil:



Das könnte euch auch gefallen ;)

0 Comments