foundation

Schminktermine bei MAC [die Zweite, mein Erfahrungsbericht]

Saturday, May 12, 2012

Hallöchen!

Vorab, eh ich in mein heutiges Thema einsteige, wollte ich mich bei euch bedanken. Eure lieben Worte zu meinen beiden Zeichnungen haben mich wahnsinnig gefreut und direkt ermutigt weiter zu zeichnen! Ihr seid wirklich so lieb!!!

Ich möchte heute noch einmal etwas zu Schminkterminen bei MAC schreiben. Wenn MAC Praktikanten/innen haben, die zukünftig bei MAC arbeiten wollen, werden für diese Modelle gesucht, die sich kostenlos Komplettmake-ups verpassen lassen und Beratungssituationen nachstellen. Da man am Counter bei uns weiß, dass ich für so etwas immer offen bin, hatte man mich wieder gefragt und gestern war ich dann dran. Es dauerte länger als eine Stunde, aber man muss sich bei MAC ja auch erst einmal einarbeiten, jedoch hatte ich eine sehr schöne Zeit mal wieder dort und wollte das gerne mit euch teilen.

Wir hatten uns einen Tageslook überlegt und bei dem sollte es in Richtung Apricot gehen (suchte die Praktikantin aus). MAC arbeitet ja mit einem Farbkreis und hierbei wurde mit den Farben gearbeitet, die in der selben Spalte wie meine Augenfarbe sind. Am Ende landete all das in meinem Gesicht:

Der Maccine ihr Arbeitsplatz am Ende

Sieht nach ganz schön viel aus, aber hier einmal die Auflistung :)
Vorbereitung/ Pflege:
  • Mineralize Charged Water Moisture Gel
  • Mineralize Charged Water Moisture Eye Cream
  • Prep+Prime Face Protect SPF 50
  • Lip Conditioner 
Gesicht:
  • Studio Sculpt Foundation NC 15
  • Mineralize Concealer NC 15
  • Blot Powder
  • Springsheen Powder Blush 
  • MSF Natural Medium Plus (nicht auf dem Foto)
Augen:
  • Paint Untitled
  • Lidschatten: Blanc Type, Paradisco und Mystery 
  • Teddy Eye Kohl
  • Eye Brows (Pencil) Strut 
  • Zoom Fast Black Lash 

Lippen:
  • Lip Pencil (Ich weiß leider die Farbe nicht mehr, aber es war ein Apricot)
  • Lipstick See Sheer
  • Suntint Sea Mist (Limited Edition, nicht auf dem Foto)

Nach meinem Stadbummel und einem Mittagessen war leider vom Lippenstift nur noch wenig übrig, daher seht ihr hier den Look mit meinem Cut a Caper Lippenstift aufgetupft über dem noch vorhandenen Liner. 

Das fertige Ergebnis, mit meiner nicht allzu tollen Haut
(yeah für keine Nutzung von Photoshop ^^)

Da heute bei uns schwüle 30 Grad waren durchlebte das Make-up auch direkt einen Härtetest, dem die Foundation leider nicht stand gehalten hat. Ich habe generell keine guten Erfahrungen mit MAC Foundations und diese wurden hier wieder bestätigt. Selbst die, die solch Wetter durchgehalten haben, hat man einfach immer gesehen. Das mag ich nicht. Wenn ich Foundation trage, dann möchte ich eine ebenmäßige Haut, der man nicht ansieht, dass ich Foundation trage. 

Das Bröckeln ist besonders an der Nase gut erkennbar, aber außer an den Wangen überall vorhanden

Die Mineralize Pflege hingegen war klasse. Ich war positiv überrascht und das Gel war schön kühl auf der Haut, was bei diesem Wetter klasse war. Das Augenmake-up hielt dem Wetter auch stand und generell habe ich mich sehr wohl gefühlt mit dem Look, so trug ich ja auch eines meiner Lieblingsblushes. Allerdings fällt im Tageslicht mehr auf, dass der Look nicht zu meinen Farbtyp passt, wie am Counter. Es war doch deutlich zu warm und daher habe ich mich zu Hause noch einmal ausgetobt. Das Augenmake-up mit Brun und einem schwarzen Kajal noch etwas abgedunkelt, Concealer ausgebessert und den Lippenstift durch ein klares Gloss ersetzt. Oh und die Augenbrauen doch noch mit einem Puder aufgefüllt. Tja und das sah dann so aus, ich war richtig glücklich mit dem Ergebnis.


Mein Endergebnis

Ich hoffe euch gefällt mein kleiner Bericht, denn einen dritten Teil gibt es dann Ende des Monats. Ich denke die Technique wird eher mein Fall sein, da ich ja irgendwie doch in Sachen Make-up bereits meinen eigenen Stil habe und da direkt das Amu so passend zu mir modifizieren kann. Es hat aber auch dieses mal unglaublich viel Spaß wieder gemacht!

liebe Grüße,
Franninchen
<3

Das könnte euch auch gefallen ;)

4 Comments

  1. Mir gefällt der Original-Look auf dem 1.Bild sehr sehr gut.
    Besonders wie das Blush aufgetragen wurde.
    Aber ich glaub schon, dass Dir die Farben zu warm sind, auf dem Bild stört es aber jetzt nicht so.

    Viele Grüße!

    ReplyDelete
  2. Also ich bin schwer angetan von der MAC Foundation ;D Auf dem WGT gehen wir zusammen zu MAC, schon rein weil da meine Mum ihr Geschenk einlöst ;)

    ReplyDelete
  3. @moppi ja es war eben gut und hübsch und hat mir auch gefallen aber nicht zu 100% das optimale für mich. es war wohl einfach zu viel des ganzen, da ich ja die einzelnen komponenten in anderen looks selbst schon verwendet habe und es da ging, aber alles so zusammen war zu warm.

    @miss geschick ja die matchmaster war von allen bisher auch die beste, aber bei meinen trockenen stellen versagt die auch ^^

    ReplyDelete
  4. Auf dem 3. Bild sind Deine Augen sehr schön, das AMU passt wirklich gut dazu :)

    ReplyDelete