laberpost

[Aufgebraucht] Ja... im Jahr 2014 vielleicht mal... #Essay ;D

Thursday, June 21, 2012

Aloha! :)

Long Time- No Read- mal wieder ._. Aber im Moment ist mit Uni und Arbeit recht viel los und ich hatte ein paar Nageldesigns im Kopf (ich habe- nicht ich hatte!), aber für die wollte ich meine gekauften Neonlacke verwenden, aber ich warte auf fünf Lackbestellungen- vielleicht auch auf mehr ._.

Davon bestehen drei aus Neonlacken und ich hoffe ja, dass wenigstens eine davon bald mal ankommt ><
Aber das werdet ihr dann schon sehen :D

Heute geht es um etwas anderes... Beautykram und noch mal Beautykram... dieser Post ist daher auch eher etwas für mich selbst als für "euch" :D
Aber somit seh ich den Post jeden Tag und denke daher vielleicht etwas bestimmter an meine eigenen Krakelzeichen :)

*mich mit meinem Kaffee hinsetz

Wie ihr schon seht, geht es ums "Aufbrauchen"/"Gebrauchen" und NEIN- ich zeige euch jetzt keinen gesammelten Müll, obwohl das ja zuletzt irgendwie Trend zu sein scheint :D

Eigentlich wäre der Post schon vor Wochen online gegangen, aber ich hatte keine Zeit ihn zu schreiben und jetzt poppen überall diese "Aufgebraucht"- Videos/Posts auf :< :D

NEIN! Ich habe diese Videos nicht als Anreiz genommen- der Anreiz kam von alleine, durch MAC und auch schon durch diesen Blogpost von Rose... und durch meinen Schrank! -.-

Viele geben sich Kaufverbote- ich finde so was unmöglich (für mich!).
Ich könnte mir nie ein Verbot auferlegen und mich daran halten, weil ich es gar nicht will- die Mehrheit der "Sich- Kaufverbote"- Auferleger würgt sich doch mehr einen rein, weil sie es am Ende doch brechen und sich dann einreden: "Der Lack von Essence für nicht mal 2 € zählt nicht- ist ja so wenig- bla"... Und am Ende fühlen sie sich deswegen noch schlecht- Keine Ahnung.. für mich bringt/ist das nichts...

Es ist wie mit dem "Abnehmen wollen"- man muss das Übel vor dem Öffnen der Gummibärchentüte packen- nämlich schon vor dem Kauf bzw Nichtkauf.
Man muss mE das eigenen Verhalten verstehen- nur so kann man es ändern. Viele Leute können das nicht, weswegen sich Menschen mE in schwerwiegenden Sachen nicht ändern werden, weil es Geduld und Disziplin etc erfordert, die viele eben nicht haben...

Etwas "große" (falsches Wort, aber ich finde das richtige gerade nicht ^_^) Herangehensweise dafür, dass es hier nur um Beautykram geht, aber im Grunde ist es halt das gleiche.


Gruppenbild mit Eule

Jedenfalls habe ich die letzten Wochen immer mal aus- und umgeräumt und dabei festgestellt:

Keine Angst eigentlich sitzt Mr Eule weniger gedrängt^^

Man sieht es und stellt sich die Frage: WARUM kaufe ich eigentlich noch- nennen wir es mal- Pflegeprodukte?

Ich würde bei der MASSE an Duschgel vermutlich ein Jahr duschen können OHNE einmal zu denken: Du brauchst mal wieder Duschgel...







Ebenso wie Gesichtspflege oder auch -reinigung.
Massenweise!





Nachdem ich das alles auf dem Bett ausgekippt und neu sortiert hatte, fiel mir auch endlich mal auf wie viel da wirklich bei mir rumsteht- größtenteils noch ungeöffnet und auch Kram, den ich nicht mal mehr benutze oder den ich aus unerfindlichen Gründen gekauft habe (John Frieda Sprühkur- ich verwende eh nix mehr mit Silikonen- hatte es trotzdem noch mal nachgekauft).

Wer hinschaut, erkennt, dass ich vor allem Balea- Kram horte Oo
Ich meine ich benutze das alles (irgendwann mal^^) und schmeiße es (das Geld ^_^) auch nicht weg, aber warum habe ich mir zB dieses Zuckerschnuten- Duschgel gekauft? Es ist mir ein Rätsel.
Im Grunde frage ich mich auch, warum ich von ein paar Sachen Backups kaufe. Klar- sie riechen toll und man denkt: AHHH limitiert- ich muss mind. zwei kaufen, aber Balea kommt doch IMMER mit neuen Düften, die man gut findet und es wird nie so sein, dass man mal ohne Duschgel dasteht..... (machen wir uns nix vor! :D)...
Natürlich machen uns 65 Ct- Duschgele nicht arm, aber es nimmt ja auch Platz weg und irgendwann kippt das Zeug ja auch und vermutlich kennt jeder das Gefühl, dass er die letzte Packung von einem limitierten Produkt X sowieso nicht aufmachen will, weil das heißt, dass es irgendwann leer ist ;) #verquere Logik ;)
Und NEIN- das sollte uns "Süchtigen" sagen, dass wir nur EINE Packung kaufen sollten, die wir dann aus Neugier sofort benutzen und die dann auch leer wird und da kein Backup- Bruder rumsteht, den wir uns nicht trauen zu benutzen oder wir den Duft vielleicht sogar "satt" haben ;)
Wobei das jetzt bei mir nicht sooo der Fall ist- ich habe nur einfach viel zu viel oO

Ebenso Pflegeprodukte.
Ich benutze immer etwas anderes und probiere aus :) [habe bisher halt noch keinen Heiligen Gral ;)]
Ich habe derartig viele Proben für Reinigung oder Pflege, dass ich mich frage, warum ich relativ häufig (wobei das übertrieben ist^^) neues Zeug kaufe, wenn ich doch meine Freundin Annayake zu Hause habe^^
Ich hatte vor zwei Monaten bestimmt fünf oder sechs angefangene Tagespflegen hier rumstehen, die teilweise schon nicht mehr so jung waren (keine Sorgen, die standen hier nicht ein Jahr oder so^^).
Jetzt hat sich der Pflegewald auf meinem Fensterbrett etwas gelichtet, weil ich ca. drei davon aufgebraucht habe :)
Leider gehöre ich nicht zu den Leuten, denen einer abgeht, weil sie ein gekauftes Produkt aufgebraucht haben- das ist etwas, wofür ich NIE auf mich stolz sein könnte oO Ich meine... Ich habe es doch gekauft? Und ich kaufe doch nichts mit der Absicht, dass ich es dann nicht benutze oder sonst was- ich informiere mich ja auch, was ich kaufe etc... Schönen Gruß an xKarenina an dieser Stelle :> Sie gehört ja zu denen, die hierbei wahnsinnig stolz auch sich sind- wobei sie ja Welten mehr (sinnlosen) Kram hat...
PS: An sich ist es natürlich schön für die, die sich damit irgendwie bestätigt fühlen können *g* Ich finde es eher traurig, dass ich hier so viel stehen habe- aber ich kann mich nicht an leerer Plastik erfreuen^^

So... Quintessenz?
Ich habe vor geraumer Zeit zwar bei Limango "Yes To..."- Produkte bestellt, weil ich die eh schon immer mal testen wollte und sie dort im Angebot waren, aber hab ich den Kauf von Pflegekram recht reduziert- im Kaufen, wie auch im Schrank ;)

Ich meine ihr seht hier dieses IKEA- Körbchen, aber ihr kennt ja nicht meinen Badeschrank mit noch mindestens fünf Lush- Körperseifen und dem Zeug, was dort noch steht oder den fünf Seifen, die noch in meinem Schrank liegen.
Letztens (ok.. das ist echt eine Weile her xD) habe ich sogar festgestellt, dass mir ein Ricarda M.- Reinigungsschaum ausgelaufen ist, was echt schade drum ist und ich bisher auch nicht weiß warum- aber es ist halt passiert^^
Ich fand das schon ärgerlich. Also ich bin nicht ausgerastet deswegen (xD) und er war auch im Angebot und somit nicht SO teuer, aber ich glaube selbst im Set waren es noch etwas weniger als 10 Euro und dafür bekommt man.. bleiben wir bei Kosmetiknaturalien.. einen halben MAC- Lippenstift :D
Ist ja nicht Sinn der Sache!

Und wo wir gerade bei MAC sind.. diese ganze LE- Kauferei ist auch total bescheuert. Ok- verglichen mit anderen bin ich eh eine LE- Schande *mit den Augen roll :D
Mir ist es teilweise schon unklar, wie man derartig LE- Sachen hinterherjagen kann und dann noch das 500fache dafür bezahlen kann/will/tut (yay Tut- Satz xD).

Ok letztens habe ich für Mia und mich auch einen Online- Shop gestalkt, weil die Gamer- Lacke hatten (namentlich xD) und ich halt ein Nerd bin, aber ich bin primär auch vorm PC sitzen geblieben, weil ich halt auch für Mia bestellt hatte (kA so bin ich dann :D Ich hatte es zwar nicht versprochen wörtlich, aber so bin ich xD) und eh zu Hause war, aber was zB MAC angeht... wenn ich etwas gern hätte, freue ich mich natürlich, wenn ich dann auch zu Hause bin/Internet habe etc oder es mir Franni vom Counter mitbringt (danke dafür <3), aber wenn es halt nicht so sein soll- soll es nicht so sein- ich KANN daran dann nicht mehr als zwei Minuten Gedanken verschwenden *g*
Im Grunde habe ich genug Zeug (<-- Das ist btw die Kernaussage des Abschnitts xD).. MAC hat es doch nicht mal verdient, dass sie mein Geld bekommen ^_^
Ich würde zB nie für eine LE freinehmen... >< /sidenote #randomfacts

Eigentlich stand oben irgendwo Quintessenz.. Gab es die schon? Wird die noch kommen? :D Ich empfinde diesen Post eher als Niederschrift meiner verwirrten Gedanken =D

Ich habe zuletzt weniger gekauft, was Pflege etc angeht, dafür war ich aber total bescheuert und hab Nagellack gekauft für drei Leben haha :D
Es ist relativ viel leer geworden und ich habe wieder etwas Platz bzw es rückte Zeug nach :D

Ist ja schon mal der dritte oder vierte Schritt xD

Denn lustigerweise ist es bei mir alles etappenweise :D
Zuerst habe ich aufgehört relativ viel Kram für meine Haar zu kaufen- ich benutze immer noch mehrere Sachen gleichzeitig, aber das liegt auch an den jeweiligen Eigenschaften der Produkte.
Ich habe aber nicht mehr 1000 Conditioner oder LeaveIns.
Und vor allem ist so gut wie alles silikonfrei- ein paar Sachen brauche ich noch nach und nach auf.
Läuft.

Ebenso habe ich deutsche Drogerielacke (und auch -kosmetik im weitesten Sinne) so gut wie aus meinem Radar verbannt :)
Im Grunde macht mich ein Essence- Lack eh nur aggro, Catrice ist mittlerweile auch schrecklich, Manhattan ist mir zu teuer und überhaupt- für das Geld bekomme ich at least China Glaze und da weiß ich, dass es mir mehr zusagt :)
Und mal ehrlich: Wer hat nicht das Gefühl, dass v.a. bei p2 die Farben zuletzt gleich aussehen? Oo

Zuletzt war die Erkenntnis, dass ich genug Zeug habe und ich auch überlebe ohne ein Produkt aus einer MAC- LE zu haben. Ok den letzten Gedankengang hatte ich so nie, aber irgendwie durfte halt doch immer ein Produkt mit. Ich bereue zwar keine Käufe (sonst hätte ich es nicht gekauft!), aber das MSF "Blonde" oder auch das Beautypowder "How Beautiful!" liegen hier rum... relativ unangetastet...

So, aber am Ende mache ich mir nichts vor- ich werde es nie abstellen können neues Zeug auszuprobieren. Ich habe gewisse Sachen, die ich nachkaufe und da wechsle ich auch selten nie, aber in vielen Bereichen teste ich neues Zeug und es macht mir Spaß ;)
Ich würde auch nicht sagen, dass ich leicht anfixbar in dem Sinne bin- ich bin neugierig und Instagram ist der Tod derer, die neugierig sind. Ich sage nur: Ben & Jerry's Lipbalm..................................
:D

Ist anfixbar und neugierig das gleiche bzw dasselbe?

Ich habe meinen Finger recht schnell auf dem Bestellknopf, aber eigentlich nicht, weil Blogger/YouTuber XY davon schwärmen. Ich informiere mich zwar ausführlich, aber andererseits gebe ich nicht SO viel auf die Meinung anderer. Bzw: Es gibt wenige, wo ich etwas lese/sehe und es dann sofort brauche.
Die einzige Ausnahme ist Missglamorazzi, wie ihr vielleicht schon bemerkt habt :D
Aber sie hat einen ähnlichen Hauttyp wie ich und irgendwie auch Geschmack (außer vielleicht was Nagellackfarben angeht^^). Wenn sie etwas gut findet, finde ich es meist auch gut --> Kauf! :D (ihre Meinung erspart mir eigentlich das Googlen...^^ Ich weiß ich kann ihr vertrauen und in ihren Augen sehe ich, wie gut sie ein Produkt findet)
Zum Glück zeigt sie nicht so oft Hauls, aber wenn sie bei Bath und Body Works war, könnte ich schreien :D (Das Porto für die großen Kerzen ist einfach der Tod -.- xD)

So liebes Tagebuch äääähm Blog.. das waren meine verwirrten Gedanken dazu :D
Wer nicht genauso damit hadert wie ich- der hat sicher schon weggeklickt xD
Wer einen Gedanken dazu hat.. kann ihn mich bitte Wissen lassen :D

Liebe Grüße <3
:D

Das könnte euch auch gefallen ;)

8 Comments

  1. Ich fühle mich auch immer schlecht, weil ich so viel - hauptsächlich Bodylotion, Duschgel und Seifen - rumstehen habe. Deshalb freue ich mich auch immer, wenn ich etwas davon aufgebraucht habe, weil dann wieder etwas mehr Platz im Schrank ist. Jetzt muss ich mir nur noch angewöhnen, das leere Plastik nicht direkt wieder durch volles Plastik zu ersetzen.. *hust* :-D

    ReplyDelete
  2. Haha, mir geht es auch so vor allem werde ich bei Angeboten schwach, da noch ein Duschgel weil riecht gut und billig, oder ich bestelle etwas um tolle Proben zu bekommen, hach schon schlimm wenn man leicht kaufsüchtig ist und dabei habe ich nicht mal richtig Platz für mein ganzes Zeug :D

    ReplyDelete
  3. Ben & Jerrys Lipbalm! I need! Umso mehr, da ich heute einige Sachen der kommende LE im Briefkasten hatte und das Appletini Lipbalm 1:1 wie unser Apfel- Klospray riecht ;(

    Ansonsten horte ich nicht so sehr, ich hab höchstens einen kleinen (das meine ich so) Duschgel ´vorrat von Balea, ansonsten hab ich meine 4 Haarprodukte, 2 fürs Gesicht und ein Deo. Ich hab auch ne Bodylotion, benutze sie aber nie. Mich macht es auch nicht geil ein Produkt auszubrauchen, bei Bodylotions sollte ich mir das aber vielleicht mal angewöhnen, dass ich reglmäßig creme. Und bei meinem Fußbalsam.
    Und die MAC Sachen, die da ungenutzt rumliegen, die können sich ruhig mit in meine Blushschublade quetschen, da ist es ganz kuschelig :D

    ReplyDelete
  4. Klasse das mal eine Bloggerin schreibt, dass sie "Müll-vorzeigen" genauso beknackt findet wie ich. Ich freu mich ja auch nicht über jede Eierschale nur weil's Rührei gibt und ich eins "aufgebraucht" habe.

    Ich muss sagen: Haar- und Gesichtspflege bin ich save. Nur Clinique und SP, das halte ich auch straight ein seit zwei Jahren, seh ich auch an meiner Haut bzw Haaren :)

    Aber Duschbäder und Bodylotions sind auch mein Tod. Habe aber langsam gerodet und nun sind nur noch Exemplare da, die entweder: nur saisonal erhältlich sind, wie die monöi de tahiti sachen von YR oder zZ, und das nutze ich sehr oft, ein Duschbad von Bebe, das mir grad bei meiner trockenen-Haut-in-der-Übergangszeit-Phase hilft.
    Aber Bodylotions werden kaum leer... Dass die aber auch immer mehr Inhalt (das doppelte!!!) haben müssen als Duschbäder, wo ich doch wie wahrscheinlich 90% aller Frauen so'n fauler Cremer bin...

    Bei der LE jagd war ich ein, zwei Jahre auch mal ganz vorne mit dabei. So langsam hat man alles, was man mag. Alle Farben. Hat sich festgelegt... auch ich bin nicht mehr so schnell von jeder MAC LE begeistert... z.B. die Heavenly Creatures jetzt... ohne mist, 50% der Lidschatten werden doch eh ein Einheitsbrei werden (schlaue Vorraussicht um nix zu kaufen XD)...

    Und dazu muss man noch erwähnen: das Zeug kippt irgendwann auch! Bin vor einem knappen Jahr umgezogen und habe letzten Winter mehr als die Hälfte meiner Glosse (gott sei dank "nur" Drogerie) aussortieren müssen, da gekippt.
    Aber das Geld, wie du schon sagtest... wären bestimmt auch 3 wenn nicht mehr MAC Lippies gewesen oder irgendwas, was man eher braucht, als die kaum benutzen Glosse. Keiner der Glosse war halb leer!!!

    Deswegen finde ich deinen Artikel aka Tagebucheintrag sehr vernünftig, durchdacht und endlich mal ein Statement gegen das "aufgebraucht"-Phänomen, dass mich schon länger nervt... ist wie ein Auto zu Schrott fahren und sich dann darüber freuen...
    Danke dafür!

    ReplyDelete
  5. Find ich auch gut, dass ich nicht die Einzige bin, die diesen Hype um Aufgebraucht-Videos/Posts blöd findet. Was ich allerdings ok finde, sind Aufgebracuth/Nachgekauft Posts, weil man sieht, was die Blogger auch nach längerer Benutzung noch gut finden...oft ist es ja so, dass man am Anfang voll begeistert von etwas ist, und dann verschwindet es in irgendeiner Schublade. Oder man benutzt etwas, damit es einfach nur weg kommt und dann nicht mehr rumsteht. Ich meine, das was man benutzt ums aufzubrauchen, ist meistens eine Qual und bei Sachen, die man gernhat ist es eine Qual, weil man nicht will, dass es leerwird! Ich bin grad dabei, Shampoos aufzubrauchen...nachdem ich eine Zeit lang zwischen drei verschiedenen "Wohnsitzen" gependelt bin, hat sich da einiges angesammelt! Und dieses LE-Hinterhergerenne versteh ich auch nicht so ganz. Ich mein, im Prinzip hab ich ja eh alles daheim und oft finden die STandardsortimente dann überhaupt keine Beachtung mehr, was eigentlich sehr schade ist!

    ReplyDelete
  6. "Ich informiere mich zwar ausführlich[...]Es gibt wenige, wo ich etwas lese/sehe und es dann sofort brauche."
    Du bist schonmal wesentlich weiter als ich...Ich sehe etwas und denke mir "Wow. das brauchich." und leider viel zu oft landet mein mauscursor (wie immer er das macht!) auf bestellen. Voll schlimm sowas :/

    Aber hei...ich rede mit dir davon mir Ben&Jerrys Lipbalm zu kaufen, und habe bestimmt noch 5 nicht angefangene Body Shop Lipbalm hier rumliegen und nochmal dieselbe Anzahl schon angefange xD
    Und von meinem Jahrtausendvorrat an Handcreme will ich ja mal gar nicht anfangen....wenn du wüsstest wieviele Essence Handcremes ich letztes Jahr in dieser Le gekauft habe...und dann kommen noch Body Shop Handcremes dazu...oh je :/
    Ich glaube Pflegeprodukt mäßig bin ich auch ausgestattet bis an mein Lebensende, und trotzdem kauf ich da immer mal noch was.
    Wobei es da schon geht,
    wesentlich besser als bei Nagellack und Schminke. Da habe ich ja auch echt viel mittlerweile und eig das gesamte Schema abgedeckt (außer Blush würde Franni jezz sagen^-^) und sollte da eig gar nichts mehr kaufen...und trotzdem habe ich jedes mal dieses 'Brauchen'-Gefühl.
    Ich kauf auch nicht mehr so unkrontrolliert finde ich, auch wenn es so aussehen mag xD, aber jetzt steckt wirklich viel mehr 'System' und 'Sinn' dahinter (bilde ich mir zumindest ein xD).
    Ich renne nicht mehr in die Drogerie und kaufe sinnlos alle Le Lacke (meistens....und wenn dann besorgst du sie für mich :D).
    Okay das war genug Gelaber,
    Fazit: Ich kaufe zuviel, aber jeglicher Versuch mich von was zu trennen scheitert!

    ReplyDelete
  7. zuckerschnute kannst du gern an mich weiterreichen, meins wird eh alle und ich liebe es :D

    ReplyDelete
  8. Alles, was ich im Bad benutze, kaufe ich nur dann, wenn ich bald einen Backup brauche. Soll heißen, dass ich eigentlich immer dasselbe Anti-Pickel-Zeug benutze. Und wenn da das Waschgel oder das Gesichtswasser leer wird, kaufe ich nach. Genauso bei Haarprodukten und Creme. Ich habe zwar eine ganze Menge Duschgel zu Hause, aber da kauf ich auch immer gleich 5 oder 6 Düfte gleichzeitig, aber auch wieder nur dann, wenn meine vorherige Ladung alle wird, also ich die letzte Flasche anbreche.
    Bei dekorativer Kosmetik sieht das da allerdings schon anders aus. Dazu muss ich sagen, dass ich doch ein Mensch bin, der sehr gerne Dinge sammelt. Und so geht es mir mit den Lidschatten und Nagellacken von Catrice... Das wird gekauft, aber da bin ich auch meinstens mit den Produkten zufrieden. Bei Lippenstiften ist das nicht so und bei LEs hat sich das (etwas) gelegt. Aber dafür habe ich keinerlei MAC Produkte zu Hause, weil es keinen Counter in meiner Umgebung gibt (ungefähr 100km oder so). Ich hab also kein schlechtes Gewissen, weil ich wirklich (fast) nur kleines Geld für meine dekorative Kosmetik ausgebe. Das teuerste, was ich gekauft habe, sind 2 Lacke von Chanel, gefolgt von Sleek-Lidschatten-Paletten. Und Sleek gehört für mich schon zur billigen Kategorie. Also preislich gesehen! Eigentich bin ich mit den Produkten (außer 1, aber da suche ich noch online nach Ersatz, bei dem der Preis mich nicht in Ohnmacht fallen lässt) sehr zufrieden! Und wenn ich mal mit etwas nicht zufrieden bin, wird das eh gleoch weggeschmissen! Wobei ich mir noch angewöhnen muss, vorher wenigstens ein Bild zu machen, dass ich eine Review schreiben kann... :D

    Liebe Grüße

    ReplyDelete