Neuzugänge

Tuesday, August 14, 2012

Hallöchen!

Ja ich lebe noch! Ich weiß ich habe den Blog schmerzlich vernachlässigt, doch dafür hat euch ja Arlett mit tollen Posts gefüttert. Bei mir hat sich einiges getan, ich habe die Prüfungszeit endlich hinter mir und kann dank der Semesterferien endlich wieder bloggen. In meinem Leben lief es in letzter Zeit nicht ganz so rund und umso mehr freue ich mich wieder ein Teil des Blogs zu sein und euch mit neuen Posts zu versorgen. :)

Aber heute möchte ich natürlich nicht nur labern, sondern habe auch ein paar Sachen im Bereich Beauty zu schreiben. Wenn man so lange abwesend ist, sammelt sich doch so einiges an, was man mal hier und mal dort kauft und mitnimmt. Dieses mal sind es hauptsächlich Lacke und so mache ich dem Blog und seinem Namen mit meinem ersten Post wieder wohl alle Ehre. :) Von den Lacken habe ich vorerst nur Flaschenbilder, das mit den Swatches muss ich einfach noch üben, da werden die Fotos nicht so gut bei mir, aber es ist Sommer und vielleicht kann ich dann in Zukunft ein paar NOTD´s für euch draußen fotografieren.

Zuerst einmal bekam ich Post von Arlett. Ich bin fast an die Decke gegangen vor Freude. Abgesehen von lecker schnuppernden Minitarts, lagen da nämlich unglaublich tolle Sachen im Päckchen. So sind bei mir der OPI DS Original und MAC Bad Fairy eingezogen. Etwa zur selben Zeit kamen auch der OPI Bubble Bath und OPI From A to Zurich bei mir an, die ich wahnsinnig günstig ergattern konnte.

MAC Bad Fairy, OPI Bubble Bath, OPI DS Original, OPI From A To Zurich

Alle 4 Lacke sind große Liebe. Der DS Original ist sowohl als Topper als auch Solo eine Wucht und hat mich absolut mit der Liebe für Hololacke infiziert!

Vorsicht Picspam!!! :D
Wie es funkelt *_*
OPI DS Original über OPI From A T o Zurich in der Sonne :)

MAC Bad Fairy rate ich jedem nur zu erstehen, wenn man viel Geduld mit sich bringt. Es ist definitiv kein Lack, den man solo trägt, sondern eher über anderen roten Lacken aufträgt. Dann ist er aber wunderschön.

Dann kamen nun vor kurzem noch zwei weitere ertauschte Schätze an. Der OPI A Ruby For Rudolph ist aus einer alten Weihnachtskollektion von OPI und gar nicht mal mehr so leicht zu finden, doch ich hatte Glück. Für mich ist es das schönste Rot überhaupt, tief und satt und mit einem metallischem Finish. Ein Traum, doch leider ist er von der Haltbarkeit auf meinen Nägeln nicht so gut, wie ich es von OPI gewöhnt bin. Daneben sehr ihr Ali´s Big Break, man merkt, ich habe es mit der Farbe Rot, doch es ist klassisch und passt irgendwie immer.
  OPI A Ruby For Rudolph (links), OPI Ali´s Big Break (rechts)

Naja und weil meine Lacksammlung eindeutig all die Zeit stets zu kurz kam und ich das Lacke kaufen stets aufgeschoben wurde, war das noch immer nicht alles. So erreichte mich dann der OPI Lincoln Park After Dark Suede, den ich heute noch lackieren möchte und der ebenfalls aus einer Tauschbörse stammt. Tja und dann war ich zum ersten mal bei Kiko. Bei Lacken für 1,50€ im Sale kann man natürlich schwer nein sagen. So zog die 338 bei mir ein, ein heller blauer Cremelack mit leichten Fliedereinschlag, der als Ersatz für einen grauenhaften Essi Bikini so teeny dienen soll. Den Essielack hatte ich mir nämlich gegönnt und wie viele Blogger auch das Problem, dass er mit Topcoat auf einmal Flecken bekam und das erwarte ich bei so einem Preis einfach nicht, doch zum Glück konnte ich ihn umtauschen. Dann kam bei Kiko noch die Nummer 245 mit, ein richtiger Vampylack mit einem tollen rötlich-lilanen Schimmer in der Sonne und von den Holos dürftet ihr auch bereits gelesen haben auf anderen Blogs. Dank des OPI DS-Lackes total Holofiziert zog also der graue Holo, die Nummer 400 ebenfalls mit bei mir ein.

OPI Lincoln Park After Dark Suede, Kiko 245, 338 und 400

Zu den Kikolacken kann ich sagen, dass der Holo erstaunlich deckend ist. Er brauchte bei mir gerade mal 2 Schichten und heute am Tag 5 ist er noch ohne jegliche Tipwear mit dem Essence BTGN Topcoat. Die 245 hingegen schwächelt bereits seit gestern und lies sich auch deutlich schlechter lackieren.

Zum Schluss kamen noch zwei weitere Schätze an, die ich an dieser Stelle erwähnen möchte und zwar habe ich bei Douglas gewonnen. Ich weiß nicht woher diese Glückssträhne kam, aber ich wurde als Produkttesterin für einen Bobbi Brown Shimmer Brick und den Bobbi Brown Rougepinsel ausgewählt und oh man ich habe mich gefreut wie ein Honigkuchenpferd. Eine Review zu beiden Schätzchen wird demnächst dann auch folgen, denn ich habe sie bereits auf Herz und Nieren getestet.

Bobbi Brown Blush Brush und Shimmerbrick in Rose


Und wisst ihr was das tolle an all den schönen neuen Dingen ist? Als Gewinne, ertauschte Schmuckstücke und Geschenke hat sich vor allem mein Geldbeutel gefreut und selbst die normal gekauften Lacke waren ja fast alle im Sale. Die Limited Editions von MAC lasse ich derzeit auch mehr als aus und so muss ich sagen, bin ich sparsamer im Moment als erwartet, doch keine Angst ich habe trotz allem mehr als genug zu berichten und die nächsten Sachen sind auch schon wieder auf dem Weg zu mir, natürlich reduziert. ;)

Liebe Grüße,
Franninchen <3

Das könnte euch auch gefallen ;)

2 Comments

  1. Zeig lieber mal Fotos vom Inneren des Shimmerbricks :p *-*

    ReplyDelete
  2. ja die kommen doch beim review-post mensch :D da mach ich ganz viele fotos für ^^

    ReplyDelete