experiment

[Experiment] Eine Woche mit dem Seche Vite (und mir *ugly*)

Monday, February 18, 2013

Hello there! =D
Long time, no read :D

Grund dafür ist, dass ich mich kurzfristig dazu entschieden hatte euch an meiner ersten Mani mit dem Seche Vite teilhaben zu lassen! :) Bin ich nicht nett? :D

Da ich bei nailsupplies bestellt hatte und man dort ja eine Flat Rate zahlt, sollte man die Box auch möglichst gut füllen *g*
Und da ich ihn noch nie hatte, hab ich den Seche Vite Fast dry fast top coat mal mitbestellt.

Dann dachte ich, dass ich euch vielleicht zeige, wie er sich so verhält etc.

Ich hatte jetzt nicht damit gerechnet, dass es so lange hält und ich hab ehrlich gesagt keine Lust mehr auf die Mani, weswegen ich das Projekt nach ner Woche abbreche xD :X






Tag 1 der Mani! :D

Dieses Foto ist am Tag darauf entstanden und ist auch das, was ihr im Blogpost schon gesehen habt :)


Wie ihr seht, gibts nich von jedem Tag Bilder, da ich das einfach nicht geschafft hab, aber es hat sich auch nicht so viel getan *g*
Jedenfalls sieht man dann ab dem 14. etwas Tipwear, was aber durch (Haus-)Arbeit, sowie duschen ok ist :)




Damit ihr auch seht, dass es nicht gefakt ist, gibts ein Testbild mit der Tageszeitung mit den Großbuchstaben B, I, L und D :D

Und die Erkenntnis, dass sich im Vergleich zu den Vortagen nichts getan hat *g*




Nun das Bild nach fast 7 Tagen, was ich vorhin gegen ca. 16 Uhr gemacht hab. Ihr seht, dass sich vor allem am Zeige- und Mittelfinger "etwas" getan hat. Auch wenn ich hier noch schrieb, dass man die Finger nicht als Werkzeug nutzen sollte, benutzt man den Finger halt doch ;) Ich auf Arbeit und daher ist die Tipwear hier halt schon sehr deutlich ;o

Alles in allem schauts für eine Woche echt sehr gut aus oO Und die Mani macht auch nicht den Eindruck, dass sie sich morgen verändern würde, aber das werden wir wohl nicht erleben, da ich die Nägel endlich neu lackieren will (heute kamen meine OPI- Euro- Lacke hihi :D).

So, nun Palaber zu den Umständen und allem, sowie ein Ersteindruck und Fazit :D

Lackiert habe ich folgende Schichten:
  • Seche Vite Topcoat
    über
  • OPI - Unforgretably blue (auf die Nagelspitzen gespongt [eine "Spongeschicht"])
    über
  • China Glaze - Electric Beat (auch eine Schicht)
    über
  • OPI Nail Envy (matt)
Ich hab den Topcoat auch die ganze Woche NICHT erneuert. Würde ich jetzt welchen drüber schmieren, hätte ich die Mani vermutlich noch eine Woche am Hals :X

Ich habe während dieser Woche normale Sachen gemacht, wie auch sonst (schrieb ich ja scho #Hausarbeit, Arbeit, Duschenkrambla, Uni und bla^^).
Da ich gespont hab, hab ich die Spitzen der Nägel auch nicht mehrfach durch Farblack versiegelt, weswegen es mich eigentlich noch mehr wundert, dass es sooo lange so gut aussieht :x

Der Glanz hat zwar nachgelassen, aber das ist logisch durch die Abnutzung bei allen möglichen Tätigkeiten.

Durchgetrocknet hat der Seche Vite die Farblackschichten sehr sehr sehr sehr schnell (schneller als der Good to go).

Im Internet habe ich oft gelesen, dass der Seche Vite extrem glossy wäre und auch glossiger als der Good to go. Also das kann ich nicht bestätigen für mich- vor allem im frisch aufgepinselten Zustand nicht, aber das Finish bleibt erhalten über die ersten Tage. Der Good to go ist schon nach wenigen Tagen bei weitem nicht mehr so glänzend. Der Seche Vite "behält" das Ausgangsfinish quasi länger.

Ist bisher auch der einzige Überlack, der auf den ersten Blick mit dem Good to go mithalten kann, was ich sonst bisher eher weniger über einen Schnelltrockner sagen konnte.
Viele stören sich am Geruch, aber er riecht auch nicht anders als zB die Hits- Lacke, daher ist das kein Problem- außerdem arbeite ich auf einem Chemiestandort, daher ist das eh selten wirklich ein Problem für mich :D

Fazit nach der ersten Benutzung:
Der erste Topcoat, den ich nicht instant in den Müll werfe :x^^

Was ich bei ihm (dem SV^^) auch gut finde, ist, dass man das Gefühl hat, als würde der Lack zum Nagel gehören, wenn ihr wisst, was ich meine. Auch nach mehreren Tagen hat man nicht das Gefühl, dass der Lack ein Fremdkörper ist. Beim Good to go ist es zB so (kennt ihr bestimmt^^), dass ich mit einem Nagel unter den Nagellack fahren kann und ich ihn dann im Ganzen abziehen kann.

Er hat keine ausgleichende Wirkung wie der Good to go, aber er trocknet schneller, würde ich sagen.

Was ich auch mag, ist, dass er sich besser mit dem Unterlack verbindet und nach ein paar Tagen unten am Nagelbett nicht so "ausfranst" und sich zusammenzieht.

Ich hoffe, dass es so bleibt :x
Bin auch gespannt, ob er weniger schnell zäh wird und, wenn er eindickt, wie er sich dann verhalten wird :)

Und nun wünsch ich euch eine schöne Woche *wink* =D

Liebe Grüße <3

Das könnte euch auch gefallen ;)

7 Comments

  1. jetzt weis ich wieder, warum ich den damals so mochte! Hab ein Fläschchen geleert und dann nie wieder nachgekauft, weil er immer überall ausverkauft war.
    Ich muss mir mal wieder so ein Fläschchen besorgen! :D

    ReplyDelete
  2. Hoffentlich, hoffentlich hast Du Dir auch den Sèche Restore gleich zu Deinem Stinkerle ('schuldigung aber im Vergleich zu anderen Topcoats riecht er wirklich penetrant) gekauft.
    Also ich kauf mir keinen Sèche mehr. Sinkt der Pegelstand unter 70% Inhalt fängt er an Shrinkage am laufenden Meter zu produzieren. Sieht schick aus in Kombination mit Glitterlacken.
    Ich wollte Meinen ansich eine Stadtrundfahrt gönnen, brauche ihn aber grade noch für Swatches auf und freue mich auf den Tag, an dem ich endlich endlich diese Flasche entsorgen kann.

    lg

    ReplyDelete
  3. @Elena: Jaa, das mit dem bösen Shrinkage hab ich gelesen und hat Twinkler vorhin auch noch mal gesagt und ich bin mal gespannt, wie schnell ich ihn auch aufbrauche und vor allem, wie er sich verhält. Immerhin war er viel billiger als zB der GTG, daher muss ich da mal sehen ._.

    Ich nehme meine Reste dann aber auch immer für Swatches bzw die Nagelfächer :D

    @Rose: hrhr :D Ich vermute, dass du ihn vermutlich auch wg Shrinkage aussortiert hast? *g*

    Bei mir war die Neugier sehr groß und ich bin nun gespannt, ob ich mit ihm und dem GTG eine Dreiecksbeziehung führen werde :o)

    ReplyDelete
  4. Wahnsinn! :) Tolles Ergebnis! Gefällt mir, allerdings kann ich nicht weg vom GTG :)
    Allerdings wenn ich da lese (kommentar), dass dieser Lack so penetrant riecht, wäre das für mich ein Grund diesen Lack nicht zu kaufen.
    Ich wieß nicht wieso, die Suche nach dem perfekten Überlack ist bei mir echt beendet seitdem ich GTG habe und ich werde ihn mir trotz eindicken immer und immer wieder kaufen. Mir ist das sooo wurscht! Na klar, er ist teuer und in der hälfte dickt er ein aber egaaaal. Ich liebe, vergöttere, verehre GTG! xD ♥

    :D Aber ein schöner Bericht!

    ReplyDelete
  5. "Beim Good to go ist es zB so (kennt ihr bestimmt^^), dass ich mit einem Nagel unter den Nagellack fahren kann und ich ihn dann im Ganzen abziehen kann."
    Nee, also davon hab ich noch nie gehört! :-O
    (und ich konnte auch noch nie einen Lack von meinen Nägeln abziehen, hält immer bombenfest ...)

    ReplyDelete
  6. Ich habe immer nur gute Sachen über SV gehört hatte aber nie gedacht dass er so lange aushalten würde. Ich habe werder den SV noch den GTG, ich bin eigentlich nicht so der Fan von Top Coats, da ich ständig die Nägel neue lackiere - deswegen bauche ist so was auch nicht. Aber auf jeden Fall ein interessanter Bericht, vielen Dank dafür! Liebe Grüße, Patricia

    ReplyDelete
  7. @Kathi: :five: Also suchen tu ich auch nicht. Er hat mich gefunden und man muss ja alles mal testen =D

    Bei gtg find ich halt gut, dass er ausgleichend wirkt.

    Der SV ist halt gut für Nailart, wenn man nicht ewig warten will. Eine Schicht drüber und man muss nicht ewig warten :D

    @Nria: Sei froh! *g* Also wenn der Lack eindickt und man noch längere Nägel hat, nimmt man halt gleich mehr und wenn man dann etwas Shrinkage bekommt, kann man so nach halben Woche mit dem Nagel drunter gehen (ich hab das aber immer nur am Zeigefinger^^)

    @Ballerinas: Genau weil ich oft lackiere, bin ich sehr froh über die Erfindung des Schnelltrockners *g* :D

    Ich bin sehr gespannt, wie sich der SV weiter verhalten wird :)

    Danke! :)

    ReplyDelete