laberpost

Law & Order: SNPU - Pilotfolge - Manhattan Supernova #Laberpost!

Thursday, February 07, 2013

Hello there!

Für alle, für die es nicht sofort ersichtlich ist: SNPU -> Special Nail Polish Unit

Es zu erklären, nimmt irgendwie den "Witz" :> Egal:

Wer sich schnell auf den Schlips getreten fühlt, sollte lieber nach Köln fahren, denn da wird er abgeschnitten und nicht diesen Post lesen (tut euch selbst einen Gefallen *g*) :> Ebenso, wer sich schnell angegriffen fühlt, auch wenn er es nicht wurde^^ Danke^^

Ich weise auch hier schon mal darauf hin, dass der Post am Ende nicht mehr in die Richtung führt, in die er eigentlich sollte^^

Kurze Einleitung/Erklärung/whatever:

So, wie sich meine Mitmenschen manchmal anstellen, wird es halt vermutlich eine Serie (daher dies der Pilot), wer ähnlich genervt ist, darf gern zum Producer werden und da LAO (kurz für Law & Order) ja eh eine Franchise- Serie mit 767890987899876543456 Ablegern ist/war, darf jeder gern teilnehmen, der was Sinnvolles dazu zu sagen hat. Hoffentlich bereue ich dies nicht :>


____________________________


„Das Lacksystem kennt ein paar, voneinander unabhängige Blogger und YouTuber, die dem Schutz von Nagellack und Co dienen: Blogger, die begangene Straftaten aufklären und die Täter anklagen. 
Dies sind ihre Geschichten.“


Ok, der war echt schlecht xD Sorry dafür :D

Eigentlich habe ich mir ja gesagt, dass ich NIE ein Produkt kaufen werde nur um darüber zu bloggen.

Da es zuletzt draußen ziemlich windig war, habe ich meine Meinung mal geändert (ok eigentlich spiele ich schon Tage mit dem Gedanken).

Der Grund dafür, ist diese aktuelle Manhattan- Supernova- LE, daher ist sie Namensgeber für die erste Episode.
Warum Special Nail Polish Unit? 
Weil die Lacke die Opfer sind und ausgenutzt werden (jaha auch ich hab "Hemmungen" und schreibe daher nicht missbraucht....)- von mir für diesen Post und andere haben sich an der ganzen Nagellackfamilie vergangen.

Ich habe diesen Lack also nur gekauft, um sagen zu können, dass dieser Lack zur Hölle KEIN Schimmerlack ist, um über diese unverschämte und zickige YouTube- Welt herzuziehen (und um Werbung für diese Blogseite zu machen :> bitte bookmarken!!11 :D).

Zuerst mag ich sagen, dass ich es per se nicht schlimm finde, wenn man nicht jedes Lackfinish im Schlaf aufsagen kann oder sich vertut (ist ja nicht immer soooo eindeutig).
Alles kein Problem- nur damit ihr mich bitte nicht falsch versteht und es muss sich auch niemand angesprochen fühlen :) Wenn doch... naja.... dann mein ich es auch so!! :D

Ich erzähle hier ja auch nichts Neues(!), aber in den letzten Tagen war es einfach der Link zu dummen Blogposts zuviel -.-

Außerdem hoffe ich, dass dieser Post am Ende noch einen Sinn hat v.v

So, um nun wieder zum Plot zu kommen.

Es geht um diesen Lack, der hier stellvertretend für seine Geschwister und sich steht. Und für alle Lacke, der Familie Foil.

DAS, Freunde der Sonne, ist ein Foil- Lack, wie er im Buche steht!!!!!

Wie man sieht, sieht er leicht metallisch aus. Wie man aber auch sieht, hat er feinen Glitter darin.

Und aus metallischer Base und feinem Glitter/Microglitter schlussfolgert man also Schimmerlack und bezeichnet sich als Lackjunkie. Gut. 

Zuletzt hatte ich auch n bisschen ein Problem mit dem Lacken der Artdeco- Butterfly Dreams- LE.

Wenn ich da lese, dass sie nicht streifig wären, frag ich mich doch, welche Lacke diese Personen hatten :shrug:

Bei den Lacken sieht man teilweise beim Drehen die Spuren der Kugeln im Lack.... :shrug:

Vielleicht war das auch ein Grund, warum fast jeder schrieb, dass die Lacke aus der LE metallisch sind :D 
Sie hatten Streifen. Das neue Merkmal dafür, dass ein Lack metallisch sein muss! :D

Wer sich denkt, dass das nun "nicht schlimm" wäre/sei... das ist ok, wenns das für euch nicht ist, wirklich! :)

Ein Bobby- Car hat vier Räder. Also wird ein Kleinkind wohl demnächst die Formel 1 gewinnen, sind ja beides Autos.

Oder auch.... Ihr hört alle Musik... also hört ihr ja auch bestimmt alle Florian Silbereisen (Heino geht nicht mehr als Beispiel verdammt) und Justin Bieber und ihr freut euch über eine CD von Künstlern aus dieser Richtung- auch wenn ihr sonst Metal/Punk hört. Ist nicht schlimm. Ist ja auch alles Musik und alles das gleiche^^ (dass ich es nicht schlimm finde, dass es auch nicht juckt, war trotzdem ernst gemeint^^)

Was ich aber halt "schlimm" finde, ist, dass es die Leute im Internet falsch schreiben. Die Firmen schicken X Pakte an die großen Blogger/YouTuber (warum auch immer) und dann erzählen die Leute Blödsinn und die Mehrheit der Leser glaubts dann noch (das ist das eigentlich wirklich Schlimme.... die Leute schalten den Kopf aus. Gestern lese ich auf einem Blog einen Kommentar zu einer Review bei der ein OPI- Lack durchgefallen war [was legitim ist] und dann lese ich einen Kommentar in dem quasi steht, dass sie nicht versteht, warum andere Reviews dann immer so positiv wären, wenn die Lacke ja eig so mies sind und der Lack drei Schichten bräuchte, um deckend zu sein [anbei: es ging um die OPI Sand Lacke!!!!!111 :D:D:D]. Da denk ich mir: Girl are you kidding me? Weil ein Lack schlecht ist, sind alle (der Firma) schlecht und jeder Lack ist gleich? oO Jelly- Lacke sind ja auch voll mit Cremelacken vergleichbar und überhaupt ._. Im Moment weiß ich wieder, warum ich soooo selten Kommentare lese, weil ich mich echt manchmal frage, wie man auf so einen Blödsinn kommt :/ ^^).
Eigentlich sollten sie (Blogger/YouTuber) doch zur Informationsverteilung da sein. Für mich ist das Falschinformation und das find ich halt nicht richtig, weswegen es mich auch "stört". Wenn ich eine falsche Info will oder keinen Wert auf wirklich Info lege, dann kann ich auch auf die Herstellerseite klicken und brauche keine Meinung von einem Blogger/YouTuber, der das Ganze eigentlich getestet haben sollte (es geht nicht um die Meinung ÜBER das Produkt, sondern um die Info "drumherum"- nur zur nochmaligen Klarstellung^^).

Das ist MEIN Problem an der Sache und selbst wenn ich diesen Beitrag nur schreibe, damit ich mir das mal von der Seele geschrieben hab! :D

Noch kurz etwas zum Lack: Wenn man ordentlich lackiert und dann wartet und ggf Topcoat drauf macht, hat er auch weniger Streifen ;) (die Streifen kommen von meinem Nagelöl- Pinsel)
Lackieren ließ er sich gut (ich mag Manhattan- Lacke :) ). 

Mir gefallen die Farben in der LE aber nicht unbedingt und der größte Freund vom Metal-/Foilfinish bin ich auch nicht.

"So" ist der Lack aber ok :)

Wollt ich nur gesagt haben ;)

_________________

So noch meine Meinung zu YouTube, da ich sie mal niederschreiben muss -_-

Ich bin nun schon ewig auf YouTube unterwegs (wie vermutlich viele von euch), aber ich bekomme von der deutschen YouTube- "Community" immer mehr das K*tzen, wenn ich ehrlich bin.

Und wo ich jetzt gerade Community schreib, erinnert mich das an einen Kommentar, den ich vorhin dann doch mal wieder geschrieben habe. Nämlich, dass Fremdwörter auf YouTube scheinbar die entgegengesetzte oder eine total andere Bedeutung zu haben scheinen. 

Ok ich hab mir gerade selbst erklärt, warum die dt. Community da teilweise so asozial ist. Sie verstehen einfach jedes Wort genau falsch :>

Dann hätten wir diesen Teil des Falles ja schon mal gelöst #yay
:rolleyes:

Man (in dem Fall Frau und selbige Frau kann ja gern mal sagen, ob ich den Namen schreiben darf^^) schreibt einen Kommentar in welchem sie YouTuber X aufklärt, dass diese Lacke keine Schimmerlacke sind (weil man mittlerweile auch einfach genervt davon ist, dass es jeder selbsternannte Lackjunkie in die Kamera sagt oder aufs elektronische Papier bringt) und klärt auf, dass es Foil- Lacke sind, weil es halt einfach mal welche sind und prompt haben 10% der Babyabonnenten dieses YouTubers einen Fangirl- Moment... springen von Justin Biebers- Facebook- Profil (nein, das ist kein JB- Diss!) direkt unter dieses Video und bombardieren sie mit so einem unfassbar zickigen und blödsinnigen Müll, dass selbst ich drei Kommentare geschrieben habe... 

Der lustigste Kommentar war, dass "lustigerweise" (O- Ton der Kommentarschreiberin) selbst auf der Manhattan- Seite stünde, dass die Lacke metallisch- glänzen würden.
Hier wäre es jetzt von Vorteil gewesen, hätte sie die erste Klasse schon besucht und könnte lesen, denn FÜR MICH ist zwischen "metallisch- glänzend" und der Aussage "Das ist ein Lack mit Metallfinish" ein himmelweiter Unterschied, aber ok. (ich liebe es, wenn ich "aber ok" an etwas dran hänge... das gibt dem ganzen die richtige Richtung :D)
Nehmen wir den Kommentar mal so, wie die Abonnentin ihn schrieb. Ich hab ihr btw auch noch geschrieben, dass ich nicht weiß, wie sie es meint und falls sie das "lustigerweise" nicht ironisch meinte, solle sie meinen Kommentar nicht missverstehen.

Erkenntnis: Was eine Firma schreibt, stimmt also immer. 
Ok. 
:>

Hmm eigentlich wollte ich jetzt Sachen aufzählen, die dafür sprechen, dass Firmen eher ihr Produkt verkaufen wollen als uns etwas Gutes zu tun, aber ich will den Satz doch lieber so "im Raum" stehen lassen und nicht Beispiele anführen, wo Firmen "ölfrei" auf Produkte schreiben und an dritter Stelle bei den ICIS ein Öl steht, das könnte das Ganze ja kaputt machen :>


Über den Vorfall von Sinful Colors, die Bilder von Bloggern klauen und in ihr Presseinfowasauchimmer- Heft drucken in denen nicht mal Produkte von SC verwendet worden sind, reden wir an dieser Stelle auch nicht.

Wir (ich^^) reden davon, dass Firmen uns halt wie kleine Miezen behandeln und genau diese Leser der Grund dafür sind, dass sich das auch nicht ändert. ABER ok :>

Und ja, ich bin in Schreiblaune zu diesem Thema. Hab ja zuletzt genug Input dazu bekommen.

Ein paar von euch mögen sich nun denken, dass ich selbst nicht besser bin. Das ist ok. Damit kann ich leben und ganz unrecht ist diese Vermutung sicherlich nicht :>

ABER: Ich meine mich von diesen Leuten darin zu unterscheiden, da ich der Meinung bin, dass eine YouTuberin, die in dieser Welt schon ein Viertel Jahrhundert lebt, für sich sich selbst reden kann und vor allem alt genug ist, derartige Kommentare als konstruktive Kritik (hier waren auch Leute der Meinung, dass das Hinweisen auf die falsche Aussage nicht konstruktiv war :> ) aufzufassen und überhaupt: zu wissen, wie sie sie zu deuten hat. Ganz am Rande: Das hat sie auch.

Fazit: Ich weiß nicht, was es ist. Früher hat mich das nicht so aufgeregt (früher war es auch nicht so), aber werden die YouTuber selbst und die Mehrheit ihrer Abonnenten denn immer "dümmer"? oO Ich kann deutsche Beauty- YTer ja schon gar nicht mehr schauen, weil es mich schaudert, was da teilweise erzählt wird.

Und nein, dass soll nicht arrogant gemeint sein oder sonst was (vielleicht wirkt es so- keine Ahnung^^ :) ), aber man sollte doch erwarten, dass die mit der Zeit und den Produkten schlauer werden (und mit dem Alter^^), aber es ist bei der Mehrheit das Gegenteil. Seltsame Sache, das :>

Und nein ich meine nicht Sachen/Aussagen, die manchmal passieren, wenn man gedanklich "woanders" ist. Wenn jemand (ich weiß nicht mehr wer es war.. ach ja Tanya Burr^^) zwei mal zum Eyeliner Lipliner sagt, kann ich damit leben und reg mich da nicht drüber auf. Passiert halt. Menschlich. 
Bei einem deutschen Video kann man wissen, dass der Top- Kommentar ist, dass es ein e/l und kein l/l ist. SO bin ich zum Glück nicht^^

So, wer sich diesen Beitrag bis hier durchgelesen hat, versteht mich wohl (Hallo Twinkler :wink: :D ) und weiß es vor allem richtig einzuordnen. Danke dafür, denn der Post ist irgendwie in das falsche Genre abgedriftet ;o

Trotz allem: Liebe Grüße :D

Disclaimer: Wer diesen Blog liest, weiß, dass frau mit (derartiger) Meinungsäußerung und dem damit verbundenen Schreibstil samt Ironie/Sarkasmus/Zynismus zu rechnen hat. Ich übernehme also keine Haftung für Hyperventilation etc aufgrund meiner/der Beiträge! 

:>

Das könnte euch auch gefallen ;)

6 Comments

  1. Da bin ich ja froh, dass ich meist einfach nichts zum Finish eines Lackes sage. Aus dem einfachen Grund, dass ich mir ganz häufig gar nicht sicher bin, was es nun ist XD

    Ich muß gestehen, ich habe Deinen Ausbruch sehr gern gelesen :) Ich mag es, wenn jemand mal auf den Putz haut und nicht immer nur heile Welt verbreitet :D

    ReplyDelete
  2. @Nyxx
    das find ich dann auch wesentlich sinnvoller einfach zu sagen, dass man sich da nicht sicher ist, als iwelche fehlinfos zu verbreiten. ;)

    ich liebe solche ausbrüche, vorallem wenn sie dann auch noch so geil geschrieben sind, unterhaltung pur. *däumchenhoch* :D

    ReplyDelete
  3. Ok, Finishes sind ein wirklich heikles Thema und auch ich greife da öfters mal daneben. Ich bezeichne mich trotzdem als Nagellackjunkie, denn irren ist menschlich und kann mal passieren. Ich habe eindeutig schon zu lange nicht mehr auf die Chart geguckt und die Artdeco Lacke tatsächlich als duochrom beschrieben. Ich geh mich mal in die Ecke stellen und schämen. Ich werde die Seite wohl zukünftig wieder öfter anschauen ^^

    Ich freue mich ehrlich gesagt auch über Kritik in meinen Beiträgen, denn nur so kann man was lernen und es zukünftig besser machen. Dann von anderen Lesern angegriffen zu werden ist jedoch nicht ok. Auch der Autor muss so etwas mal abkönnen. Ich habe ganz am Anfang Schelte für die unsauberen Nagellackränder bekommen. Du kannst dir vorstellen, dass mir das danach nicht wieder passiert ist.

    Ich war übrigens auch an der OPI Diskussion beteiligt. Eine Marke wegen eines Nagellacks zu verdammen ist schon fast dämlich. Vor allem wenn es sich um solch ein speziales Finish handelt. Mir ist dabei aber auch bewusst worden, wie sehr man versucht seinen Lesern und den Herstellern zu gefallen. Das man sich fast nicht traut ein negatives Wort zu sagen. Aber auch, dass Nagellacke bei unterschiedlichen Leuten anders ankommen, die Konsistenz auch in einer Produktion mal schwanken kann, Lacke auf Körperchemie reagieren und jeder Farben anders wahrnimmt.

    Mir gefallen solche Artikel eigentlich immer sehr gut, regen sie mich doch dazu an über mein eigenes Schreibverhalten zu reflektieren. Ich werde zukünftig wohl auch einiges anders machen.

    Liebe Grüße
    Laya

    ReplyDelete
  4. Ich versteh dich auch sehr gut :-D

    Für mich ist Holo in manchen deutschen Postings manchmal schon ein reizwort - weil manche Firmen einfach nicht kapieren wollen was Holo ist, und viele Mädels das was die Firmen Holo nennen einfach übernehmen. Keine unterscheidung zwischen Duo und Miltichrome....oder Glitter.... ist einfach alles Holo *verrücktschau* oder "Flip-Flop" - find ich ganz krass schlimm diese bezeichnung - das sind Schuhe und sonst nix !

    Ok irgendwie ist es verständlich, wenn man nur mit den hiesigen Drgoeriemarken zu tun hat KANN man ja net wissen was Holo ist, weil die das net auf die Reihe kriegen, ABER 5min googeln würde ja schon klarheit in die Sache bringen ....

    Lg Tina (delphinchen)

    ReplyDelete
  5. Ach Letti <3 Hast du sehr gut gemacht, ich steh auf Meinung geigen! Ich ziehe nun von dannen, das Wort Artletts zu verbreiten und die Gesellschaft aufzuklären! (Keks bitte :3)

    ReplyDelete
  6. Aalso, in einigen kann ich dir sehr zustimmen, auch wenn ich aus verschiedenen Gründen eigentlich keine youtuber sehe... die Blogger sind auch nicht anders, viele jedenfalls.

    Nur weil jemand etwas veröffentlicht, ist es noch lange nicht gut/qualifiziert geschrieben und selbst wohlwolende nicht-doofe machen Fehler. Ich staune immer wieder, wie professionell einige sind, in meinen Augen besser als viele Profiseiten oder sogar Magazine.

    Andere konnen keine Rechtschreibung (nein, das KÖNNEN KEINE TIPPFEHLER sein!)und auch ihre anderen Hirnzellen sind eher unterversorgt, wenigstens die denkenden.

    Ich denke, man sollte einfach woanders hinsehen und sich nicht druber aufregen, was man nicht andern kann.

    Und in meinen Augen sind diese ganzen Bezeichnungen nur eine Orientierungshilfe und ob die Firma eine Sache "so" bezeichnet und ein Blogger "soanders" oder zwei Blogger. Ich ärgere mich mehr über die, die einfach nur die reklametexte ungefiltert weitergeben und nix eigenes außer nichtswissendem Gelaber dazugeben... aber jeder, so gut ers kann und nicht vergessern - man kann auch weg sehen ;-)

    Wenn ich einen Lack als z.B. Duochrome bezeichne und ein anderer ala flip-flop, was ist daran so schrecklich? Ich denke, das ist das "Ich-bin-ein-Experten-Gehabe" auf allen Seiten. Ich hab festgestellt, dass die wirklichen "Spezialisten" sich da eher ruhig verhalten.

    Und blöde Schäfchen, die jemandem nachrennen, gibts immer und überall, das ist sogar die Masse.

    Wie du so uber die finishes redest, da kommt mir die Idee - jemand müsste mal ein Glossar darüber machen, ales erklären. Ich sitz auch manchmal auf dem Trockenen, ich hab recht wenige Lacke und weiß nicht unbedingt, wie die sich nennen (tut mir leid, mir ist das Werbeblah über all dies meist zu viel...) ich finde es viel interessanter, wenn jemand sich eigene Gedanken dazu gemacht hat und vielleicht auch mit falschen Beschreibungen, ja, ist besseer als die seifigen Werbeworte zu beschreiben,

    Und wenn jemand so wie in deinen Beispielen eher der Welt zeigen will, dass sie keine Ahnung haben, sollnse. Wer sich daruber ärgert, ist vielleicht ein büssi neidisch, was ich aber verstehe - Idt hat Massenandrang und man selber gibt sich viel Mühe und hat 19,4 Leser. Ist aber im Leben beim meisten so.

    Am besten ists, man verwendet die Zeit, mal ein paar neue gute Blogs /Leute zu finden, die das besprechen, was einen interessiert... gar nicht leicht.

    Jetzt werd ich mir doch mal so ne youtuberin reinziehen müssen, du hast mich neugierig gemacht *satiremodusan*


    Ach ja, entschuldige meine Tippfehlerchens mit der virtuellen Tastatur... :-\

    Herzliche Grüßle aus Berlin,
    Moni
    monis-beauty-box.blogspot.de

    ReplyDelete