kiko

[NOTD] Sandkasten- Party mit KIKO #644 Sea Blue

Thursday, March 07, 2013

Hello there! =D

Heute wieder mal eine Sandkastenpartüüüü! =D

Einzig die Auswahl der Spielekameraden fiel mir echt schwer, aber vermutlich stelle ich mich wieder als einzige so an (ok ich weiß: Stimmt nicht, denn Narinli denkt auch wie ich muha :D), aber damit kann ich leben hrhr

Ich stand da also bei KIKO vor den Mirror- und den SugarMat- Lacken und was soll ich sagen? Zwölfzigtausendmillionenvier Farben (ok 16 bzw 15) und es gefiel mir auf die erste Drehung voll viel... nämlich nichts...
Ich stand da echt lange und drehte dieses SugarMat- Lack- Halterungsdings und drehte... und überdrehte die Cremefarben und drehte und dachte so mir "Du kannst auf der Seite mit dem blauen, kupferbronzefarbenen und schwarzen Lack bleiben, denn die anderen nimmste sowieso nicht".

Am Ende nahm ich den blauen, (den ihr gleich sehen werdet) weil er eben blau ist und diesen bronzigen Braun- Rotton, weil er immerhin irgendwie anders war (und in der Flasche irgendwie duochromig).

Klar ich finds gut, dass es "viele" Farben gibt, aber für meine Augen war es viel und doch nichts.
Ich sollte hier jetzt auch nicht so weit ausholen, weil ich eigentlich noch einen Vergleichspost plane, aber trotzdem :D

Wisst ihr- es ist nicht wie bei den Maybelline Color Whisper, wo es so viele Farben gibt, aber man erst mal nur zwei Stück kaufen will, aber eigentlich alle Farben irgendwie toll sind.. für mich war es... "Ich würde gern was kaufen, aber mir gefällt nichts *Aufsteller weiter dreh".

Ich glaube, dass es daran liegt, dass meine ersten Sandlacke, die von OPI waren und optisch finde ich sie hübscher als die von KIKO und auch hübscher als die von p2.
Warum? Weil einfach verschieden großer Glitter drin ist und teils Hologlitter.. auf dem Nagel ist einfach mehr los.
Und mit Topcoat werden sie zu einem schön anzuschauenden Glitterlack.


Aber kommen wir zum Lack selbst :D Dem 644 Sea Blue :) 

(wer wettet mit mir, dass der Lack "See Blue" heißen würde, wäre er von Catrice? :D)



Technisch gesehen, finde ich den Lack gut :)

Mein Pinsel ist zwar leider ausgefranst, aber man konnte trotzdem noch gut lackieren (vom zweiten Lack, der einen normalen Pinsel hat, kann ich euch sagen, dass es sonst top ist^^).

Der Lack ist sehr deckend gewesen (im Vgl. zu den Sandlacken von OPI) und wenn man gleich beim ersten Mal ordentlich lackiert (und der Nagel nur so lang ist, dass die Masse am Lackpinsel reicht), reicht sogar eine Schicht :)

Im Lack befinden sich silberfarbene und blaue Gitterpartikel (verschiedenfarbige blaue Partikel). Selbige machen auch den Effekt aus, wenn sie das Licht reflektieren (v.a. die silberfarbenen).

Wenn man den Lack anfasst, ist er schon rau, aber irgendwie erinnert es mich optisch (vor allem aus der Ferne) eher an ein "texturiertes" Suede- Finish, daher passt der Name "SugarMat" auch ganz gut, finde ich.

Ich finde keine Worte für die Formulierung dessen, was ich denke (xD), aber.... der Lack wirkt "ebenmäßiger" als zB die von OPI (jedenfalls gerade in meinem Kopf, weil das ganze auch feiner wirkt), weil eben nur "gleichgroßer" Glitter drin ist. Wisst ihr, was ich meine? :o^^

Ich finde generell, dass diese Lacke vor allem auf gepflegten Händen sehr edel aussehen und durch diese Art Textur passen sie mMn nach auch gut ins Büro. Es ist zwar nicht klassisch nude oder so, aber durch diese Art Mattheit, die trotzdem noch reflektiert, ist es nicht so ein "In your face", was manche Arbeitgeber stört.

Diese SugarMat- Lacke sind für mich quasi nicht-langweilige Business- Töne :D

Ich hab ihn jetzt ungefähr einen Tag drauf und sie sehen nach Büroarbeit noch top aus, aber das ist eine nicht wertende Aussage für oder gegen den Lack *g*

Das KIKO- Mädel hat einen Unterlack empfohlen, aber den tragen die meisten hier vermutlich eh immer ;)

4,90 € legt ihr für 11ml auf den virtuellen oder den materiellen Thresen^^

Habt ihr euch welche von den KIKO- Lacken gekauft? :) Habt ihr es vor? :)

Interessieren euch Bilder der Lacke MIT Topcoat? :) Wenn ja, sagt Bescheid :)



Allerliebste Grüße :>

Das könnte euch auch gefallen ;)

8 Comments

  1. Bilder mit Topcoat fände ich sehr spannend, da gefallen mir die Sand Lacke nämlich viel besser.
    LG, Carmen

    ReplyDelete
  2. Ok- füge ich morgen an, denn heute ist es schon zu dunkel :)

    Ich trag sie übrigens auch gern (lieber) mit Topcoat *g* :)

    Liebe Grüße :)

    ReplyDelete
  3. Sehr hübsche Farbe!
    Ich persönlich finde die gleichmäßigere Textur von p2 und Kiko toller, diese ungleiche wollte mir bei OPI nicht ganz gefallen. Ich freu mich schon sehr darauf die p2 Lacke in die Finger zu kriegen und bei Kiko muss ich erstmal die ganzen Farben genauer anschauen^^ Aber die 2 die ich schon kenne, find ich toll :3

    ReplyDelete
  4. Ich finde die OPIs auch schöner, also "sandiger". Diese von KIKO haben aber auch etwas. Ich hab mir 3 geholt: http://marys-obsession.blogspot.de/2013/02/kiko-sugar-mat-nail-lacquer.html
    LG

    ReplyDelete
  5. Von den Sugar Mat Lacken hab ich einige gekauft. Ich finde auch die Creme-Sugars toll :) Trage gerade den fliederfarbenen und mag diese unglaublich gleichmäßige Optik. Passt super ins Büro, wie ich finde :)

    ReplyDelete
  6. Ich muss ehrlich gestehen, ich bin total hin und weg von den Kiko Sand Lacken... ;) Hab aber bisher nur zwei der knalligeren Farben, aber es werden bestimmt noch mehr.

    Bin blogmäßig auch momentan auf dem Sandtrip... ^^

    ReplyDelete
  7. Oha, der gefällt mir aber sehr! Danke für's Zeigen! Nun muss ich wohl doch nochmal die Kiko Zuckerdinger durchstöbern... ^^ An sich find ich die Farbauswahl von Kiko schon recht gut bei den Glitter-Sugar-Lacken. :)

    Bei OPI gefällt mir einzig Stay The Night und der Neue aus der Oz-Kollektion (hab den Namen nicht im Kopf grad). Aber irgendwie konnte ich mich noch nicht durchringen einen der beiden kaufen.

    Liebe Grüße

    ReplyDelete