Nail Art

[Bride Wars] Wedding Nails #1

Thursday, July 18, 2013

Hello there! :)

Mit diesem Posting seid ihr jetzt wieder offiziell Teilnehmer meiner neuen Testreihe. Das Thema dieses Mal: Hochzeits- Nägel. Und ja- es läuft parallel zur Water Marbeling- Testreihe :>

Außerdem wird das heute der erste Post auf diesem Blog, der (teilweise) mit Artikeln zustande kam, die ich mir nicht selbst gekauft hab, sondern mir aussuchen durfte :) (abgesehen von den Essence- Artikeln vor einer Weile^^)
Ich werde nach dem eigentlich Postinhalt noch etwas dazu sagen (denn es ist ja Neuland für den Blog und mich :o), aber sage hier schon mal: Wenn ihr irgendetwas "besonderes" bzgl der Transparenz bei so etwas wollt: Schreibt es mir! :)

So. Nun erst mal zum Thema :)

Meine Kollegin fragte mich vor ein paar Wochen, ob ich ihr denn ein paar Vorschläge oÄ bzgl Hochzeitsnägel machen könnte.

Und da fragt sie ausgerechnet mich *ugly* :D
Das Problem bei "natürlich" anmutenden Nägel ist für mich immer, dass ich kaum passende Lacke öÄ für so etwas hab *g*
Geschweige denn Ideen :D

Dann schrieb mich vor ein paar Wochen die liebe Melanie von mpk- nails an. Wer ein paar Blogger verfolgt, kennt den Shop vielleicht, denn ich kannte ihn auch durch Blogposts anderer Blogger :)
Danke auch noch mal an der Stelle, dass wir uns etwas aussuchen durften! Die Auswahl war schwer genug *g*

Jedenfalls hab ich diese Chance genutzt und mir dort einen Striper- Pinsel bestellt (20mm), weil die, die in meinem Pinsel- Set aus China sind... naja.. sprechen wir nicht drüber.. die wären vielleicht ok, wären sie nicht so zerfranst -.-

Dann hab ich Acrylfarbe aus einem 1€- Shop genommen und mal versucht etwas auf den Nagel zu bringen. Ich hatte so an eine Art French gedacht und ja- die Acrylfarbe machte mir einen kleinen Strich durch die Rechnung, denn irgendwie war sie blöd, ob verdünnt oder nicht :>



Seht ihr, was ich meine?^^ Ich hätte gern spitze Spitzen (xD) gehabt, aber pff- blöde weiße Farbe :( Mit schwarz und rot etc ging das alles, aber das passt ja nicht für Hochzeiten xD Also werde ich vielleicht noch mal nach anderer Farbe Ausschau halten, sollte es meiner Kollegin gefallen :)

Außerdem bin ich dann noch mit dem Shooting Stars von China Glaze über manche der Linien gegangen, aber der Glitter ist so fein, dass das auf Fotos immer schlecht wiedergegeben wird :o

Wer das Instagram- Foto gesehen hat, hat vielleicht- so wie ich^^- einen kleinen Schock bekommen :D
Nein- meine Nägel sind nicht so gelb! :D
Das, was auf dem Foto gelblich wirkt, ist der größere Glitter aus dem Lack, da dieser holografisch ist.

In echt sieht man das aber gar nicht :)
Nur stellt euch den Schock vor, den ich heute im Tageslicht hatte xD

Verwendet hab ich:
Warum ich zwei Unterlacke verwendet hab? Ich finde, dass manche dieser Nagellacke, die einen lilafarbenen Einschlag oÄ haben und damit Nägelverfärbungen kompensieren sollen, die Nägel so krass pinkfarben erscheinen lassen, dass es schon wieder unecht aussieht und mich anschreit xD Daher habe ich erst den matten OPI Nail Envy genommen, da der ja ein ganz klein wenig milchig ist und dann den Pink Gel Coat darüber gegeben :)
Eigentlich war der pinke Unterlack eh unnötig, da meine Nägel nicht so krass verfärbt sind :)

Über den Pinsel kann ich schon mal sagen, dass ich zufrieden bin, aber eine kleine Review dazu folgt, wenn ich ihn weiter getestet habe :)
Genau so die Meinung zum Shop und den Produkten! :) 

Was sind denn eure Vorstellungen für Hochzeitsnägel? Gebt mir Ideen!
Oder: Was habt ihr denn getragen? ;)

Liebe Grüße! :)


*

Meine/Unsere generelle Einstellung zu PR- Anfragen und Co., könnt ihr HIER nachlesen oder habt es vielleicht schon^^

Das, was dort steht, klingt vielleicht krass, ABER lässt hoffentlich auch durchblicken, dass ich mich/den Blog niemals für Produkte verkaufen würde- egal welche.

Ich komme mir gerade schon doof vor, dass ich mich so anstelle, aber ich will primär NIE meine Glaubwürdigkeit verlieren bzw diese auch nur angezweifelt bekommen.
Weswegen diese Anfrage überhaupt erst die zweite ist, die ich angenommen habe, weil ihr euch nicht vorstellen könnt, was manche Shops für eine Vorstellung von Produkttests oder Ähnlichem haben.
Ich sehe täglich so viele Negativbeispiele für die "Koop" mit Firmen, dass ich weinen möchte, wie manche Blogger mit ihren Lesern umgehen, dass ich mir jede Anfrage- auch wenn sie "sinnvoll" ist, 5 Mal überlege oder mich mit narinli oder sonst wem beratschlage.
Oder dieser ganze "Advertorial"- Müll, der in meinen Augen nur noch schlecht verkappte Schleichwerbung für Shops ist von denen die Blogger vorher nicht mal was gehört haben und überhaupt.

Ich will also nur sichergehen, dass für euch alles transparent ist etc :)

Aber sonst könnt ihr eigentlich beruhigt sein, denn dieser Blog ist so voll mit Meinung, dass das die meisten Firmen vermutlich abschreckt und wir sie schon vorher vergraulen xD
Dafür ist meine Klappe vermutlich zu groß hihi :D

Wenn ich manche Anfragen sehe, die ich so bekomme, tun mir die Blogger Leid, die täglich noch mehr Dreistigkeit zu Lesen bekommen. Und noch mehr die Leser der Blogger, die diesen Mist annehmen für 3 € (nicht, dass ich keine 3 Euro wertzuschätzen weiß, aber ihr wisst, was ich meine ;) ) mehr im Monat..


Das könnte euch auch gefallen ;)

3 Comments

  1. Ich finde das Design sehr gelungen und wunderbar umgesetzt. Man erkennt sofort das "Thema" und der Titel ist ja mal Super passend gewählt :D

    Viele liebe Grüße Lisa

    ReplyDelete
  2. Mir gefällt das Design, hast du wirklich super schön umgesetzt. Wäre jetzt nichts für meine Hochzeit gewesen aber das ist mal nen richtiger Eye Catcher. Was die PR Samples angeht Stimme ich dir zu 100% zu. Wir durften uns auch bei mpk nails etwas aussuchen und ich war super zufrieden.. da finde ich, kann man schnell die Spreu vom Weizen trennen, ich finde es schlimm, wenn man nicht schreiben soll was man will und gebunden ist am die Vorgaben der Hersteller, das hatten wir vor kurzem und haben dann auf den Test verzichtet

    ReplyDelete
  3. Ich bin grade etwas schockiert: gebunden an Vorgaben vom Hersteller? Da hab ich ja bisher richtig Glück gehabt, bzw. bin nur an 'Weizen-Hersteller' geraten. Die einzigen Vorgaben, die ich bisher hatte, waren: möglichst gute Bilder zu machen und die Wahrheit zu schreiben, egal wie sie ausfällt.

    Hübsches Design übrigens. Ich muß Dich mal in 'bunt' nacheifern.

    Liebe Grüße,
    Elena

    ReplyDelete