chanel

[Review + NOTD] Chanels Taboo- Thema...

Monday, August 26, 2013

höhö :D

___________

Hello there!

Kommen wir heute mal wieder zu einer meiner liebsten Marken: CHANEL

:P

Lästerzeit! :D

Also ich hab per se nix gegen Chanel. Ich besitze jetzt nicht so viel davon, aber das hat eher was mit meinen Vorlieben und Farben etc zu tun- nicht mit der Marke.

Lustig finde ich aber die Pressearbeit in Deutschland :D Bzw die Nicht- PR höhö.

Bislang zeichnete sich die PR- Arbeit von Chanel in den deutschsprachigen Ländern ja vor allem durch Ignoranz und Arroganz aus :) (verbessert mich, falls ich irre ;) )

Wer erinnert sich nicht noch mit einem Lächeln im Gesicht an die Bloggerin, die ein Gewinnspiel veranstaltet hat, ... mit einem selbstgekauften Chanel- Produkt..... welches ihr dann von Chanel verboten wurde.... ♥ ♥ ♥

Ok- dass war sehr polemisch, denn so genau weiß man ja nicht, was wirklich vorgefallen ist, denn es gab auch Vermutungen in Richtung Bilderrechte etc.

Nichtsdestotrotz hat Chanel extrem hart am "Ich will nicht, dass Blogger und vor allem deren schäbige Leser unsere Produkte kaufen"- Image gearbeitet. 

Und zwar so erfolgreich, dass ich mich nun- angesichts dessen, dass es eine "größere" PR- Paketrunde für gewisse Blogger gab- frage, ob die Verkaufszahlen hier SO schlecht sind, dass unser (ich sehe mich natürlich als Leser^^ :) ) Geld für Blush, Lippie und Co nun wieder gut genug ist für Chanel.... höhö

So.... und falls das jemand von Chanel lesen sollte (ja.. genau xDD): 

Ich hoffe Sie fühlen sich bzw Ihren Lack nicht verramscht, weil ich es wage ihn zusammen mit vornehmlich OPI und China Glaze auf (m)einen Blog zu stellen... . Aber keine Sorge... Die Tatsache in einem Atemzug mit OPI oder China Glaze genannt zu werden, poliert das Image Ihrer Lack so unendlich auf, dass ich aber sofort morgen ein PR- Paket für die gute Werbung erwarte......

Aber bevor ich mich weiter um Kopf und Kragen kritzle, hör ich lieber auf :p

Natürlich könnte Chanel auch einfach die PR- Agentur gewechselt haben^^ :>

______________________

Man stelle sich nun vor, dass ich den Lack schon am Release- Tag bebloggt hätte, dann hätte ich jetzt nicht lästern können und uns wäre VIIIIEL entgangen hihi :D

Kommen wir aber lieber zum Ernst des Lacklebens zurück!

Ich hatte ja schon an anderer Stelle durchblicken lassen, dass ich irgendwie doch enttäuscht vom Chanel- Taboo war bzw bin. Und ja.. ich hoffe, dass ihr das vielleicht gleich etwas verstehen könnt.




Seht ihr das? 

Galaxie in der Flasche, wenn ihr mich fragt.

Ich meine: *_*
^^

Aber:



Ich meine: Immer noch ein wunderschöner Lack.

Machen wir uns nix vor: 

Chanel kann so was. 
Also außergewöhnliche Lacke. 

Und auch wenn viele sagen, dass sie "aufs Dupe warten", was garantiert irgendwann kommt.. oft (finde ICH jedenfalls) ist der Chanel- Lack trotzdem am Ende zu 95% der einzigartigere und hat feinen Schimmer, den Dupe X dann nicht hat.

Ich will damit NICHT sagen, dass man Chanel braucht- GOTT bewahre, aber ihr versteht vermutlich, was ich meine und wie gesagt: Das bezieht sich auf die "besonderen" Farben und nicht auf ein zB roten Lack mit Cremefinish oder so.

Was mich an Taboo "stört" (und das ist meckern auf hohem Niveau^^) und haltet mich für verrückt, falls ihr das nicht eh schon tut: In der Flasche sieht er irgendwie so toll aus und aufgetragen ist er dann doch ganz anders :o

Also immer noch sehr schön, denn ich liebe ja derartige Töne, aber ich hatte eben etwas anderes erwartet und wie es mit hohen Erwartungen eben so ist: Sie werden oft enttäuscht, wenngleich "enttäuscht" hier sehr übertrieben gewählt ist.

Nachdem ich mir mit dem Muir Muir On The Wall in der Farbbeschreibung schon einen abgebrochen hab, brech ich mir jetzt noch einen mit Taboo ab:

Die kürzeste Beschreibung der Welt wäre: Chanels Vendetta (an den musste ich sofort denken) wurde zusammen mit einem Schluck von Chanels Malice in den Mixer geworfen und noch etwas Microglitter/Schimmer reingeworfen. Fertig ist der Lack- im wahrsten Sinne des Wortes.

Aber sonst würde ich sagen: Schwarzer Violettton mit multitonalem Effekt (mein neues Lieblingswort: multitonal) und sehr feinem Mikroglitter/Schimmer in lila und einem eher warmen Rotton.
Der Basiston ist- ähnlich dem OPI Oktoberfest- ein Tintenblau.

Ich bin aber der Meinung, dass da (auch) Glassflecks drin sind, was man hier hoffentlich einigermaßen sieht:


Außerdem sehr ihr hier auch, dass es multi"chrom" (chrom per se ist es natürlich nicht^^) ist- ich hoffe ihr seht es gut :D Die Realität war eindeutiger (welch Aussage :>). Aber auf der Schattenseite ist der Schimmer heller.

Zum Lack selbst:

One Coater, wie er im Buche steht. Für mich dürfte er gern etwas flüssiger sein, aber dennoch ist der Auftrag wunderbar. Der Lack ließ sich gut verteilen und ist sehr gut pigmentiert (nicht, dass die Aussage "One Coater" das nicht schon impliziert^^). Ihr seht hier trotzdem zwei Schichten mit Topcoat (Butter Londons Hardware).

Die Haltbarkeit ist ok für Chanel (*g*), aber jetzt nicht vom Stuhl hauend :)

(bei mir in der OPI Nail Envy / Butter London Hardware- Kombi 3 Tage ohne Chipping oÄ, aber dann halt ablackiert ;) )

Preislich liegen wir bei 23,95 für 13 ml bei Douglas(.de) (zzgl 3,95 € Porto), Pieper (zzgl 3,90 € Porto) oder für 22,95 € bei Parfumdreams (zzgl 3,50 € Porto).

Hab ich schon gesagt, dass dieser Lack interessanterweise aus der Spring- LE ist? XD Aber im Moment permanent :)

Wie gefällt euch der Lack?
Habt ihr ih gekauft? :)

Liebste Grüße :)

Das könnte euch auch gefallen ;)

10 Comments

  1. Sehr, sehr schöne Bilder *_* Und ja, die Chanel Lacke sind einzigartige und ich verfalle ihnen doch gelegentlich (und lasse sie mir dann schenken ;P)
    Taboo war mein diesjähriges Geschenk zum Hochzeitstag. Mein Mann hat ihn in den USA bestellt, da er hier ja kurzzeitig ausverkauft war. Ende vom Lied: Lack kam nicht rechtzeitig an, war noch teurer als teuer und ist nun im Standandsortiment. Aber allein schon wegen seiner Mühe muss ich Taboo lieben und weil es Taboo ist :D

    ReplyDelete
  2. das mit der PR ist echt lustig ;) wir bösen blogger. interessant nur das ich einige blogs (sogar kleine..) post hatten.. und andere werden mit einem "Nein DU nicht!" abgespeist .. ich hab bis heute nicht einmal chanel lackiert, ich mag die marke auch iwie nicht so wirklich :o 23 euro für nen lack find ich frech ;) butter london ist zwar auch nur 5 euro günstiger, aber immerhin 3 free (oder ist das chanel auch? dont know) und haben auch sehr schöne farben! da zahl ich lieber 18 euro und bin glcklich :D

    aber der lack ist echt hübsch, mag jedoch keine rot töne.. (außer der eine da von nyx.. wenn ich den namen jetzt wüsste.. öhm kA)

    lg nicole

    ReplyDelete
  3. Oh...du liebe Güte. Jetzt muß ich aber aufpassen. Ich hab grade auch einen Chanel Lack gepostet und auch noch den 'Chanel Saturday' *hehe*

    Zu Taboo - er ist immer wieder einfach nur wunderschön.

    Liebe Grüße,
    Elena





    ReplyDelete
  4. Hat sehr Spaß gemacht diesen Post zu lesen :DD Der Lack sieht im Fläschchen echt unglaublich aus und ich habe sooo viele Lacke, die dann aufgetragen etwas nachlassen :/ Aber auf dem letzten Bild sieht man die Miniflakes besonders gut und das spricht für ihn.

    Liebste Grüße
    Bettina

    ReplyDelete
  5. Super Post! Und? Hat sich jemand von PR bei dir schon gemeldet??? *lol*
    Der Lack ist toll...Farbe sehr schön ...
    Ich mag den sehr <3

    ReplyDelete
  6. Haha, ein toller Post! Mit der PR hast du mir aus dem Herzen gesprochen und ich finde es echt gut,wenn auch extrem gehypte Marken bzw. deren PR mal wirklich objektiv bewertet werden. Den Taboo habe ich auch, ein wunderschöner Lack.

    :*Steffi

    ReplyDelete
  7. Also, in der Flasche find ich ihn uuuuunglaublich schick! Auf den Nägel auch noch hübsch, aber nicht so, dass ich sofort losrennen muß, um mein Geld in sauteuren Nagellack zu investieren XD So ein Glück aber auch. XD

    ReplyDelete
  8. Danke schon mal für euer Feedback! :) Aktuell hapert es bei mir etwas mit dem Beantworten von Kommentaren und Mails! Entschuldigung! :o

    @Lackliebe: Danköö ♥
    Hehe, aber es ist Murphys Law, dass der Lack zu spät kam -.- Immer, wenn man etwas schnell möchte, dauert es ewig und dann ist es auf einmal doch permanent und grr :D (ich hatte das damals mit dieser Jeans- LE, die ja mittlerweile auch perm ist oder jedenfalls zwei davon zumindest [oder so])

    Aber geschenkte Kosmetik ist eh immer besonders ♥

    Liebe Grüße! :)

    @Nicole: Tja, stecken wir nicht drin :D

    Aber, wie ich schon auf FB schrieb, es ist halt auch, dass die mit Infos zu LEs so geizen..

    Also ich hab bisher ja auch noch nicht SO oft Chanel lackiert, aber häufiger als Butter London *g*
    Ich glaub Lancome ist hier clever... da ist so wenig drin, aber halt "nur" 15 € und eigentlich sind die Lacke auf 100 ml gerechnet teurer als Chanel- nur "merkt" es niemand :D

    Aber, wenn ich Chanel- Lacke kaufe, dann mit 5 € Rabatt im Douglas oder halt online. Dann bin ich auch bei 18/19 €
    Aber ich kauf es ja schon sehr sehr sehr selten, aber Chanel- Farben gefallen mir meist besser als BL. Wobei mir die Lacke in den High End- Klassen oft nicht außergewöhnlich genug sind.

    Bei mir ist es lustig bei Rot: Obwohl ich es eigentlich kaum als Klamotte oder sonst wo habe, stellen rote Lacke mittlerweile den größten Teil meiner Sammlung dar o_O Traurig eigentlich *g*

    Aber Taboo ist ja schon... naja lila :D

    Liebste Grüße! :)

    @Elena: jaha!!!11 Aber die Idee mit Chanel Saturday find ich gut, denn lesen tu ich das sehr gern :D Vor allem bei dir hehe
    Hab auch brav deine Partnerin geklickt *g*

    Liebe Grüüüß! :)

    @Bettina: Ja- ich muss sagen: Vor allem bei Drogerielacken in Deutschland ist die Ernüchterung oft SO groß :/ Aber das weiß man ja mittlerweile schon vor dem Kauf- trotzdem enttäuscht es immmr wieder :D

    Also auch, wenn es jetzt hier nicht so ist: Chanel gehört zu den wenigen Firmen, wo sich der Mikroglitte, den man in der Flasche sieht, auch auf den Nagel transferiert und nicht total weg ist, aber: ich meine es ist Chanel und- unabhängig vom Preis- erwarte ich das beim Hause Chanel auch :X
    Sonst könnt ich auch jeden anderen Lack kaufen.

    Und wg dem Glassflecks- ich hab noch mal gegooglet.. ich meine, dass es welche sind. Sonst hab ich es nur bei Pointless Cafe gelesen, aber auch sie war sich nicht sicher *g*

    Und freut mich, dass du Spaß beim lesen hattest *g*

    Erst wollt ich die Thematik komplett weglassen- hätte ich gewusst, dass ihr es gern lest, hätte ich es genauer genommen *g*

    Liebe Grüße! :)

    @Karo: Dankeschön! :)

    Ja.. ~15 Min nach deinem Kommentar kam eine Mail ;) :D

    Ich mag ihn an sich auch- stehe ja auf so was, aber irgendwie.. hätte ich lieber die "Flaschenoptik" gehabt *g*

    Liebe Grüße! :)

    @Steffi: Freut mich, dass der Post dich angesprochen hat ♥

    Ich verstehe bei vielen die Verteilung der Sachen nicht- vor allem, wenn sie weiter an YouTuber schicken, die es NIE zeigen :D Was bringt das einer Firma? :D

    Ja, das ist er hihi :)

    Liebe Grüße zurück :)

    @Nyxx: muha :D

    Ja bei mir war es auch nur- poppte bei Douglas auf... einfach mal bestellt :D In der Halbzeit aus der Packstation geholt und gedacht: O_O

    Und jetzt.. nach drei Monaten mal bebloggt :D

    Losrennen musst du eh nicht :P Ist ja permanend :P^^

    ReplyDelete
  9. Ähm... Räusper... Leider muss ich mich als großer Chanel-Fan (nicht nur bei Nagellack) outen... ;-)
    Jahrelang habe ich ausschließlich Nagellack von Chanel benutzt, nichts hat auf meinen Nägeln so gut gehalten - teilweise bis zu 10 Tagen. :-) Inzwischen habe ich aber (auch dank der Blogs, die ich lese) OPI, China Glaze, Zoya, Essie u.v.a. für mich entdeckt und bin auch mit der Haltbarkeit sehr zufrieden.
    Trotzdem greife ich immer wieder zu Chanel, weil ich viele Lacke eben sehr außergewöhnlich finde. So ging es mir auch mit Taboo - ich mag ihn sehr und finde ihn auch lackiert sehr, sehr toll. Es ist einfach Liebe... ;-)

    ReplyDelete
  10. Hi buddy, your blog’s design is simple and clean and i like it. Your blog posts are superb. Please keep them coming.
    pressearbeit

    ReplyDelete