laberpost

Unter der plakativen Lupe: 270 € für Future Solutions LX Ultimate Regenerating Serum

Friday, August 16, 2013

Hello there! :)

// Das ist einfach nur die Wiedergabe meiner Gedanken!! ;)

Solltet ihr es besser wissen, seid ihr AUFGERUFEN Kommentare dazulasse, denn es gibt unter euch vermutlich Leute, die sich mehr mit Inhaltsstoffen beschäftigen als ich ;)

Vor einer Weile gab es bei Douglas als Goodie mal ein Serum von Shiseido.

Ich habe nix gegen diese Firma (ja, so was gibts :p ) und die Produkte, die ich bislang so hatte, fand ich auch in der Wirkung ok.

Und eigentlich geht es auch- per se- nicht nur um dieses Serum, sondern darum, welche Preise mir manchmal im Douglas so entgegenflattern.

Mir ist klar, dass in einem 2 € Shampoo bzw Conditioner in der Drogerie kaum gute Inhaltsstoffe drin sein können- wie auch für den Preis, wenn das Unternehmen damit noch Leute bezahlen soll UND Gewinn machen will.

Mir ist auch klar, dass wir in Deutschland am liebsten für "alles" "nix" zahlen wollen. Hallo Preise für Fleisch in Deutschland. Ja und mir ist auch klar, dass wir in Deutschland auch oft die Hälfte des Geldes für Miete etc ausgeben und daher auch weniger Geld für "den Rest" haben ;)^^
Und ja hier geb ich offenkundig zu, dass ich auch gern mal in dieses Denkschema verfalle- auch bekannt als Geiz bei mir ;)

Und: Mir ist ebenso klar, dass viele Inhaltsstoffe von Mythen und Media verteufelt werden, daher lasse ich das jetzt mal halbwegs aus, sonst würden wir noch über Mineralöle und Autos reden etc etc :D

Aber wie soll man sagen:


Es geht um das Shiseido *ich geh den Namen dann mal kopieren^^* 


Locker flockige zweihundertsiebzig Euro.... Noch mal in Zahlen: 270 € bei Douglas. 

Für übrigens nur 30ml!!11

Ich weiß, dass ich nicht die Zielgruppe dieses Serums bin!
Ihr braucht mich also nicht anschreien! :D 

Shiseido verspricht den "Hautbestzustand" und außerdem den Schutz vor Umwelteinflüssen (UV- Strahlung :>>) und.. ach was solls- ihr kennt Werbung für Anti- Aging- Produkte... Ihr wisst, was sie verspricht... also denkt euch einfach das, plus, dass Shiseido eine neue Technologie "erfunden"/gefunden hat, die diesen Bestzustand (inkl. Widerstandsfähigkeit etc) für die Haut bringen soll.

Ich fasse diese Technologie mal kurz und sporadisch zusammen: Es wurde herausgefunden, dass Serpin b3 die Hautalterung negativ beeinflusst und Shiseido hat ein Aminosäurederivat "gefunden" [1-piperidine propionic acid], das diesen Schadensprozess für die Haut quasi unter Kontrolle bringen soll (Serpin b3- Bildung wird gehemmt). Quelle

Also heben wir das als positiv hervor, denn es ist ja nicht so, dass ich etwas gegen neue Technologien hätte.

Für diese "Skingenecell 1P"- Technologie haben sie auch ein Patent- soweit also weiterhin so gut.

______________________

Selbstversuch:

Kommen wir also mal dazu, dass ich das Zeug einfach mal todesmutig benutzt habe und zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht auf die Inhaltsstoffe geschaut hatte- den Preis kannte ich aber. Meine 5,6 ml haben einen Wert von um die 40/45 Euronen.

LOL!

Nach dem ersten Pumpstoß dachte ich: "Oh Dear oO" (ja ich denke das wirklich)

Ich fragte mich kurzzeitig, ob ich ein neues Parfüm ausprobiert hatte oder wirklich ein Hautpflegemittelchen. Nicht, dass der Duft negativ war oÄ (heute rieche ich es nicht mal mehr so extrem), aber ich finde es immer wieder interessant welche unglaubliche Menge Parfüm in Hautpflege gekloppt wird. JA GEKLOPPT.

Vermutlich damit man dann sagen kann, dass es "luxuriös riecht".

Der Alltag ist wohl eher, dass die Hälfte der Nutzer das Produkt angesichts dessen, dass die Hälfte der 105454547514 Millionen Inhaltsstoffe irgendwelche Duftstoffe sind, nicht verträgt.

Ich finde es viel zu viel des Guten für Hautpflege- auch wenn ich es vertrage.
Nur parfümierte Mascara find ich noch schauderhafter.

Das Produkt selbst ist sehr ergiebig und mit einem Pumpstoß komme ich auch gut über das ganze Gesicht.

Nach der Anwendung fühlt sich das Gesicht schon weich und die Haut prall an. Es war ein Primer- artiges Gefühl und auch ohne das man sich die Inhaltsstoffe ansieht, weiß man sofort, dass Silikone im Produkt sind.

Nur auf das Hautgefühl gehört(!), kann ich also nichts Negatives sagen!

Zu den Inhaltsstoffen komme ich aber später bzw gleich.

Ich benutze das Serum jetzt ein paar Wochen und- entgegen der Ansage des Herstellers- nur abends.

Also ich trage zuletzt so gut wie nie Make Up (selbst wenn, kleistert BareMinerals ja nicht die Poren zu) und habe mich um meine Haut nicht wirklich anders gekümmert als sonst-  ich bin sehr spartanisch mit der Anzahl der Produkte, die ich mir ins Gesicht schmiere.

Als Resultat kann ich vermerken, dass ich aktuell eher keine trockenen Hautstellen im Gesicht habe, was sonst schon ab und an der Fall ist (Hey! Das ist der Grund, warum ich Seren teste, da ich sonst Mischhaut hab ;)^^). Dass meine Poren sich etwas verfeinert haben, schiebe ich eher auf die Masken, die ich gemacht habe, muss ich ehrlich sagen.

______________________________

Kommen wir also nun zu dem, was ich auf Facebook als "Lästern" bezeichnet habe.
Aber wird wohl nicht so schlimm, da ich ja doch versuche "objektiv" zu bleiben :p

Also- wie ich oben schon geschrieben habe, bin ich nicht die Zielgruppe des Produktes, da ich eigentlich keine Falten habe.
Klingt jetzt sehr fies, aber es bleibt ein Anti- Aging- Produkt, was auch für die Reduktion der Falten etc sein soll- deswegen sage ich es jetzt mal so, wie es ist.

Außerdem vertrete ich den Standpunkt, dass man gegen gewisse Zeichen der Hautalterung eh nichts machen kann- jedenfalls nichts Dauerhaftes, weswegen ich das von einem Produkt auch nicht erwarte.

Aber, was ich hier sehe, ist der Preis, den das ganze kostet, der dem Verhältnis, was es tut/tun soll, nicht gerecht wird.

Ich überlege, wie ich anfangen soll. Entschuldigung also schon mal ;)

Ich fange mal damit an, dass ich finde, dass ein Anti- Aging- Produkt für 270 einen (ordentlichen) UV- Schutz haben sollte, wenn es schon behauptet, dass es gegen alle Zeichen der Hautalterung kämpft. Das tut es nicht, wenn ich mir die Inhaltsstoffe ansehe.

Die Geschmeidigkeit der Haut kommt durch die Vielzahl an Silikonen im Produkt- war mir klar und Diskussion über Silikone hin oder her: Hier ist es wohl so, dass sie dafür sorgen, dass die Haut keine Feuchtigkeit verliert, aber ein Punkt in den Inhaltsstoffen ist eben auch, dass sie den Säureschutzmantel der Haut so zerstören.
Und eine weitere Frage, die ich mir stelle, ist: Inwieweit verstopft das die Poren.....?

Außerdem bezeichnet Shiseido ihre Schlüsselinhaltsstoffe als "aktiv" und ich frage mich, wie sich aktive Inhaltsstoffe verhalten, wenn sie der Luft ausgesetzt werden (vor allem hierbei bei den Cremes der Reihe). Wenn Luft dran kommt, lässt doch auch die Wirkung dieser aktiven Inhaltsstoffe nach? Stichwort Sonnencreme. Zerfällt also die chemische Verbindung dieser Derivate an der Luft???

270 € für nachlassende Wirkung fänd ich jetzt auch nicht so super *g*

Und apropos Inhaltsstoffe... ich finde es immer sehr seltsam, wenn die Inhaltsstoffe eines Produktes nicht auf der eigenen Webseite des Herstellers stehen. Ich frage mich immer, was es zu verbergen gibt, wenn die Technologie ja so toll ist.

Aber vermutlich würde dann jedem, der die Liste liest, auffallen, dass die Hälfte der Inhaltsstoffe Parfümstoffe sind :>

Wie zur Hölle kommt man dann eigentlich auf 270€?

Wenn man sich den Preis auf der Zunge zergehen lässt, findet man vermutlich auch nichts, was den Preis rechtfertigt- vor allem gegenüber anderen Seren.

Wenn ich sehe, was es tut, kann man sich auch ein Serum für einen Drittel des Preises kaufen, was immer noch EXTREM VIEL GELD IST und und einen guten Primer dazu. Das zusammen mit einer qualitativ guten Tagespflege würde dann immer noch Geld für einen Sonnenschutz lassen, der sogar was bringt und wirklich vor UV- Strahlung schützt.

Vor allem sind die Inhaltsstoffe auch nicht wirklich anders als die in anderen Seren bzw Hautpflegeprodukten- bis eben auf diese Schlüsselzutat "1-piperidine propionic acid".

Und an dieser Stelle sind also wirklich noch nicht mal die Wirkung oder eventuelle Krankheiten erwähnt, die manche der Inhaltsstoffe ggf auslösen.

Ist das Serum also "null" wert, was es kostet? :schulterzuck:
Mir leuchten ja schon manche Preise von Chanel- Pflegeprodukten oder- einer meiner liebsten Firmen- Annayake nicht ein.

Es ist selten so, dass Produkte, die in der Fullsize hunderte Euro kosten, in den von mir getesteten Proben SO viel besser waren als Produkte für einen Drittel des Preises.

Ich sage dabei natürlich nicht, dass sie alle gar nicht wirken und ich freue mich auch, wenn es für jemanden genau SO funktioniert, aber wenn die Inhaltsstoffe zu 90% die gleichen wie in einem 10 € Drogerie- Produkt sind..... dann würde ich mir den Kauf aber 3 mal überlege- ok würde ich nicht: Ich würds nicht kaufen *g*


Wie bereits erwähnt: Dass für sehr geringe Preise nicht die qualitativ besten Inhaltsstoffe enthalten sind, ist mir durchaus klar, aber dreistellige Preise zu rechtfertigen... also da sollte es bei mir schon etwas mehr sein als Inhaltsstoffe für die man ein Patent hat, die man aber auch durch bereits exisitierende Alternativen ersetzen kann.

Ich finde durchaus, dass ich schon Cremes hatte, die 50 Euro oder so gekostet haben, die meine Haut mit mehr Feuchtigkeit versorgt haben als die 3 Euro Creme von Rossmann.

Aber was dieses Serum schafft.. DAS schaffen auch andere...

Und funny sidenote: Ich hab bei Google nicht wirklich klinische Studien zum Serum gefunden :o

Wie seht ihr das?

Vor allem, wenn ich dann sehe, dass die Produkte mancher Marken einfach mal so gut wie die selben Inhaltsstoffe haben, aber Preisunterschiede von 50%


Daran sieht man, dass man den Namen mitbezahlt und ich frage mich... klar Shiseido macht nicht erst seit gestern Kosmetik und ich finds GUT, dass sie so viel in der Forschung tun, ABER:

Wieviel des Preises ist das Serum wirklich wert und wie viel zahle ich für den Namen Shiseido?

So plakativer Post: Ende.

Ich war ja noch nett, oder? :o

Der Schlussgedanke zu dem ich kam, war, dass ich mir da auch sämtliche Sachen von Natura Vitalis kaufen kann und mich mit Hyaloronsäure zudröhne und einen silikonhalten Primer. Voila... und für den Rest kauf ich dann Nagellack ;)

Eure Meinung zu Kosmetik in dieser Preisklasse sei gefragt!

Denn mir fiel auch auf, dass ich kaum Reviews gefunden habe- vor allem kaum welche, die NICHT mit Shiseido arbeiten oder das Produkt hinterher geworfen bekommen haben^^

Ach und hier noch die Inhaltsstoffe:

Water, Dimethicone, Butylene Glycol, Dipropylene Glycol, Glycerin, Pentaerythrityl Tetraethylhexanoate, Piperidinepropionic Acid, PEG-400, Glyceryl Diisostearate, Maltitol, Sodium Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Mineral Oil, Synthetic Fluorphlogopite, Hydrogenated Polydecene, Phenoxyethanol, Isohexadecane, Agar, Isostearic Acid, Polysorbate 80, Xanthan Gum, PEG-10 Dimethicone, Fragrance, Bis-Butyldimethicone Polyglyceryl-3, Lauryl Betaine, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, PEG-60 Hydrogenated Castor Oil, Tocopheryl Acetate, Sorbitan Oleate, Sucrose Stearate, Potassium Hydroxide, Sodium Metaphosphate, Disodium EDTA, Linalool, Butylphenyl Methylpropional, Alcohol, Limonene, Sodium Metabisulfate, Alpha-Isomethyl Ionone, Iron Oxides, Citronellol, PEG-10 Dimethicone Crosspolymer, Geraniol, Saccharomyces Ferment Lysate Filtrate, Iron Oxides, Benzyl Benzoate, Serine, Prunus Speciosa Leaf Extract, Glycine, Arginine HCI, Magnesium Ascorbyl Phosphate, Sodium Acetylated Hyaluronate, Ononis Spinosa Root Extract, Averrhoa Carambola Leaf Extract, Hibiscus Esculentus Fruit Extract, Camellia Sinensis Leaf Extract, Sodium Benzoate, Tocopherol, BHT

Das könnte euch auch gefallen ;)

14 Comments

  1. Heyy :) also ob man sowas braucht oder nicht sei jetzt mal dahin gestellt ;D Aber da ich ne Parfumerie-Ausbildung habe, will ich jetz auch mal mein senf dazu geben ;D

    aber es sind ja erstens die Inhaltsstoffe die eine Rolle spielen, aber auch die konzentrierung. So ist beispielsweise bei nem Lorealding 0,5% Wirkstoff enthalten, und bei nem 300€ ding vllt 5% (beispiel^^)

    Wir brauchen sowas ja jetzt eh noch nict, aber ich glaube auch nicht das es sich lohnt. Klar, in eine gute Creme sollte man schon investieren. Aber es gibt auch unglaublich gute für 50€ z.b.

    Wenn man wirklich soviel Geld ausgeben will und sozusagen so extrem verzweifelt mit dem Hautzustand ist - der sollte lieber was beim Doc machen lassen^^. Da weiß man wenigstens sicher das man hinterher ein Ergebnis sieht. Denn Cremes, egal wie teuer, DÜRFEN von den Inhaltsstoffen/Konzentrationen ja gar nicht so stark sein das man wirklich deutlich was sieht :)

    ReplyDelete
  2. Also falls es so rüber kam als wollte ich Loreal und Shiseido vergleichen (bzw das Produkt aus dem Link mit dem LX Serum): DAS wollt ich nicht *g*

    Aber sonst ja: Natürlich machts die Konzentration, da hast du recht.

    Also ich merke auch den Unterschied der 50 € Creme zur 5 € Creme, aber wenn mich so 300 € für ein Serum anspringen... also ich frage mich, was da drin sein SOLLTE (also auch bzgl der Konzentration), dass diesen Preis rechtfertigt.

    Und wg "dürfen": Ich fragte mich auch, wie das ist bzgl der "medizinischen" Wirkung (die es dann ggf wäre?), denn das dürfte man dann ja auch gar nicht in Drogerien/Parfümerien verkaufen?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich arbeite auch in der Branche und empfehle kein botox. Warum? Ganz einfach, ich will noch wie ein Mensch aussehen. Schön sein, nicht verunstaltet. Eine Creme kann eine Wunder bewirken, aber wenn man sich mit dieser beschäftigt, erkennt man auch, dass sie das nicht vorhat.

      Denn neben Feuchtigkeit, insgesamter hautbild Verbesserung und Ausstrahlung hat die gesamte Serie (außer dem Reinigungsschaum) einen speziellen Wirkstoff, der ein Eiweißstoff in der Haut blockiert, der für die Hautalterung verantwortlich ist. In der Sonne und bei Stress ist er 300% stärker am "arbeiten" als sowieso schon. Der Wirkstoff ist übrigens patentiert, genau wie die super-Bio-hyaluronsäure.
      Deswegen kann die serie von jedem verwendet werden, sie ist vorbeugend. Gerade in stressphasen wird er empfohlen, eine junge Mutter, jemand, der beruflich durchstartet...
      Kann auch kurweise verwendet werden.

      Höchste konzentration dieses Wirkstoffes ist in der nachtpflege, die geringste im softener. Sollte jemand also tatsächlich gehen vorzeitige Hautalterung angehen wollen, aber hat (verständlicherweise) kein Geld für die nachtpflege, sollte man den softener benutzen, der bei jeder Pflege ergänzt werden kann.

      In Drogerien und Parfümerien läuft es so, dass mindestens ein Angestellter speziell geschult ist, um Apotheken Produkte verkaufen zu dürfen. Auch eine Creme aus der Apotheke geht nicht in tiefere hautschichten, als "normale" hochwertige Cremes. Denn auch da wirken sie maximal in der dermis, was shiseido nunmal auch macht. Apotheke ist eher Verträglichkeit, allerdings sei dazu gesagt, dass shiseido und viele andere marken (declare zB) auch Apotheken Firmen sind.
      Was du meinst sind Salben und die wirken im Unterhaut fettgewebe, da wo alle Arterien und Venen laufen. Da will ich keinen Wirkstoff. Der soll nicht in den Körper, sondern in die Haut oder?
      Manchmal muss man sich einfach mal bei geschultem Fachpersonal erkundigen, statt im Internet ;)

      Delete
  3. Aber welche Firma würde auch einen Anti- Aging- Wirkstoff wollen, der Falten von jetzt für immer killt.. das würde die Firmen und Ärzte ja arbeitslos machen :D

    ReplyDelete
  4. Danke für den unterhaltsamen Post ;)
    Meine Meinung als Ü40er Lady ist: wenn ich schon für eine Creme soviel Geld erübrigen kann, kann ich mir für fast 300Euro einmal komplett die Stirn und Augenpartie botoxen lassen.
    Da habe ich defintiv dann mehr davon.
    Und wenn die Falten schonmal da sind, hilft auch nur noch Hyaloronunterspritzung, um ein wirkliches Ergebinis zu sehen.
    Und dann pflegt frau die Haut mit einem guten günstigen Produkt seiner Wahl unds alles ist gut :)
    LG Susa

    ReplyDelete
  5. Genau das meinte ich - sehe ich genauso wie ihr. Man merkt definitiv den Unterschied zwischen 5 und 50€ - aber wenn man Hunderte ausgeben kann, dann doch lieber richtig mit Botox etc ;)

    ReplyDelete
  6. Amüsanter Post:) Ich bin schon beeindruckt wenn ich mir mal mit nem Gutschein ne 20€ Creme gönne;)

    Und: Ich denke und sage auch immer im Wortlaut "Oh Dear" - gibt Brownie Points für dich;)

    ReplyDelete
  7. Ein sehr interessanter Post! Ich arbeite auch in der Branche und kann dir ausrichten, dass es tatsächlich Kunden gibt, die das kaufen ;) Dann aber eher von der Sorte..."was ist das teuerste hier? Ok shiseido? Ja ist ne bekannte Marke oder? 300€? Ok nehm ich!"
    Es sind oft die Kunden, die sich bewusstd as Beste gönnen möchten, die interessiert oft nicht, was genau da jetzt drin ist. Aber mit neuen technologien und Inhaltsstoffen zu werben zieht bei vielen eben oft und erlaubt auch den Preis.
    Eine normale Kundin kauft sonst für ca. 50€ ein Serum oder tagescreme, dann aber mit reichlich Beratung zu hauttyp und Inhaltsstoffen. Und es ist eben so, dass in vielen Luxuspfleprodukten auch viele Silikone und Parfümstoffe zu finden sind. Dessen sind sich viele aber nicht bewusst.

    Ich persönlich sehe es so wie ein anderer Kommentator: Lieber in Botox investieren ;) Nicht dass ich es tatsächlich vorhabe, aber eine Creme oder ein Serum wirken einfach keine Wunder. Auch wenn sie 300€ kosten.

    Liebe Grüße von Jen :)

    ReplyDelete
  8. Hihi, also 270 € würde ich persönlich für keine Creme bezahlen :-D Hab Dich über Big City Blogger gefunden. Vielleicht magst Du ja mal bei mir vorbei schauen.

    Viele Grüße
    Doreen

    ReplyDelete
  9. Also ich machte mal einen Produkttest mit, wo ein Shiseido-Serum getesget wurde. ..aber eines, was nur um die 70 Euronen kostet. Dort ist auch ganz am Anfang Dimethicon drin, also ganz viel davon. Das find ich wirklich unverschämt, so viel von dem Zeig reinzupacken, wenn der Endpreis so hoch ist. Ja, es macht die Haut wohl weich, aber Silikon soll auch die Wirkstoff -Aufnahme stoppen, las ich mal irgendwo. Das ist ja irgendwie kontraproduktiv!

    Ich habe immer noch Reste davon und sie werden nicht alle. ..erstaunlich, wie lang 30 ml halten können. Wirkung hab ich nicht wirklich bemerkt, obwohl ich schon zur Zielgruppe zähle ... oder grade deswegen? Man soll ja schon vor dem Faltenwerfen damit anfangen.

    Ich finde diese neckischen Preise völlig übertrieben. Ein Teil

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dieser silikonanteil dient als Schutz vor der Umwelt.
      Es kommt drauf an, was für ein Silikon drin ist. Shiseido verwendet ausschließlich Stoffe, die die Haut nicht schädigen und sich abwaschen lassen.
      Auch dieses "las ich mal irgendwo". Ich arbeite mit den Produkten und muss mir so oft von Kunden was anhören, was sie mal gelesen haben. Im Internet darf halt jeder alles schreiben. Dann wird was falsch verstanden und so weiter getragen.
      30 ml sind übrigens die normale Größe für ein Serum, Augenpflege 15 (Ausnahme 30) und GesichtsCreme 50 (manchmal 30)

      Delete
  10. Upps, da hat sich was verdünnisiert. ..grrr

    Also. .."ein Teil ist schon fur die Forschung, aber ich denke, mehr noch in die Werbung und in einen Exklusivfaktor, so kanns sich nicht jeder leisten. Solche Sachen gibts!
    LG Moni

    ReplyDelete
  11. Tja, es hat einen Grund dass man die Schmiere in der Parfümerie kaufen kann und nicht ausschließlich in der Apotheke auf Rezept.

    Wenn diese ganzen Antifaltencremes wirklich eine Wirkung hätten, hätten sie auch Nebenwirkungen und dann dürften sie so einfach gar nicht im freien Handel verfügbar sein.

    Die Haut schleust ja die patentierten Wirkstoffe auch nicht wirklich in die Zellen ein, der Wirkstoff liegt allenfalls oberflächlich auf der Haut auf, dafür ist die Haut ja da, dass nicht alles was täglich so auf unsere Haut trifft dann auch im Körper landet.

    Trotzdem würde ich mir die Schmiere vielleicht für den Preis kaufen wenn gerade dieses Produkt mir in der Anwendung besonders gefällt und ich über das entsprechende Einkommen verfügen würde.
    Mir persönlich gefällt z.b die Waschserie von Kanebo (Purifying Reihe) ganz toll seit ich da mal Proben aus meiner Parfümerie ausprobiert habe.
    Aber 50 Euro pro Flasche (und man braucht 2 Flaschen weil das ein 2 Step System ist) liegen bei mir finanziell einfach nicht drin.
    Bzw. es läge drin, aber dann könnte ich mir bedeutend weniger Nagellacke kaufen ^,^
    So beschränke ich mich halt auf das Enzym Peeling von denen, das ist teuer genug :D



    ReplyDelete
  12. Ich frage mich bei solchen Produkten immer wieder...was die Firmen an Kosten haben ein solches Produkt herzustellen... O.o *ugly*
    Aber sowas geben die eh nie preis ^^

    ReplyDelete